Schlagwort-Archive: Stoffkörbchen

Brownie-Körbchen zum Einzug

Eine gute Freundin ist vor ein paar Wochen umgezogen. Wir haben die derzeitigen Lockerungen und das letzte Wochenende genutzt und haben sie und ihre Familie besucht. Aber natürlich nicht ohne Mitbringsel.

Ein Stoffkorb kann man doch immer gebrauchen

Ich habe mich für einen Stoffkorb entschieden. Der kann für vieles genutzt werden. Brötchen, Wäscheklammern, Badklimbim, Spielzeug, Kerzen, oder Gebäck …

Erstmal noch einsam und leer …

Doch nur so ein Korb? Moment eigentlich schenkt „man“ doch Brot und Salz. Ich hab das mal umgemünzt und dachte mir, wir schenken Brownies. Und damit nicht wir entscheiden, wann sie gegessen werden, habe ich eine Browniemischung im Glas fertig gemacht.

Sie entscheidet, wann Brownie-Zeit ist

Das Ganze habe ich hübsch im Glas drapiert nach dem Rezept und der Anleitung von Backen macht glücklich. So kann die Beschenkte selbst entscheiden, wann Brownie-Zeit ist.

Geschichtete Brownie-Mischung im Glas

Also fix die Mischung im Korb verstaut und schon konnte es los gehen.

Alles gut verstaut

Die Beschenkte hat sich gefreut und das machte mich natürlich glücklich.

Die nächste Vesperzeit kann kommen

Das Körbchen habe ich nach eigenen Maßen genäht. Einfach ein paar Quadrate und Tunnelzüge – fertig. Schön flexibel in Größe und Form – so mag ich das.

Zeigen möchte ich das Mitbringsel gern beim Creativsalat, den Dings vom Dienstag, meine Lieblingsstücke und froh und kreativ.

Körbchen für die Ostersuche

Als ich schon vor einiger Zeit die Osterkörbchen auf Maikas Blog gesehen habe, war ich sofort verliebt. Ich wollte die Körbchen eigentlich auch längst vor Ostern genäht haben, es kam dann aber doch ein niedliches Baby dazwischen 😉
Zum Glück verlief das Wochenbett problemlos und die Neue ist sehr pflegeleicht. So konnte ich mich noch schnell vor der Ostersuche an die Nähmaschine setzen …

Entstanden sind insgesamt drei Körbchen. Zwei blaue für die großen Jungs …

Und ein rotes für die neue Maus in der Familie. Den Brüdern war es sehr wichtig, dass der Osterhase auch schon an sie denkt.

Den Stoff habe ich bereits vor Ewigkeiten einfach mal im Stoffladen mitgenommen. Als ich nun nach passender Webware suchte, lachten mich die Häschen an und ich fand den Stoff perfekt für dieses kleine Projekt.

Gefüllt waren die Körbchen mit Süßem, der rote behütete ein Hängerchen für den Kinderwagen.

Die drei Körbchen zeige ich heute gern beim Creadienstag, den Dienstagsdingen und bei HOT sowie bei den Taschen und Täschchen.

Schnitt: Freebook Osterkörbchen von Nähkitz
Stoff: Frau Tulpe
Fotos: chilledbits