Ein Reisbeutel für die Wolle

Wenn ich motiviert bin, dann aber richtig. Nachdem ich nun also über ein Jahr nichts von mir habe lesen lassen, kehrte ich in der letzten Woche mal wieder zu meinem Blog zurück. Und zack, bin ich diese Woche einfach schon wieder hier 😉

Mit einem tollen kleinen weiteren Projekt, welches ich mir genäht habe. Oft in den sozialen Medien gesehen, wollte ich auch gern einen haben – einen Reisbeutel – für meine Wollprojekte.

Oft gesehen und nun auch hier eingezogen

Anleitungen gibt es viele, Ausführungen auch. Ich habe mich an die kostenlose Anleitung von DIY Eule gehalten, die sehr einfach nachzunähen und vor allem schnell genäht ist. Ich mag es, wenn Projekte an einem Abend fertig werden.

Lederband und Holzkugeln als Verschluss

Neben dem Nähen ist die Handarbeit mit Wolle mein großes Hobby. Und viele Projekte warten gleichzeitig auf Fertigstellung, da kann ich nie genug Projektbeutel haben.

Genug Platz für ein Ein-Knäuel-Projekt

Den Stoff habe ich bereits vor sehr langer Zeit mal in einem kleinen Lädchen in München gekauft. Die Farben sind sehr speziell. Und da ich keinen passenden Stoff hatte, habe ich das Täschchen innen wie außen genäht.

Innen ist außen und außen ist innen

Ein süßes Täschchen, welches sicher nicht allein bleiben wird. Auch als Geschenkebeutel ist es perfekt. Und die Schleife ist auch gleich mit dabei.

Auch ideal als Geschenkverpackung

Letzte Woche hat das mit dem Verlinken und Zeigen schon sehr gut geklappt. Das mach ich gleich nochmal und zeige meinen Beutel bei Dings vom Dienstag, Creativsalat und Froh und Kreativ. Und bei Lieblingsstücke und Handmade on Tuesday.

3 Gedanken zu „Ein Reisbeutel für die Wolle

  1. ELFi

    Servus Claudia,
    so flockig locker wie du erklärst, dass dieser Reisbeutel an einem Abend genäht werden kann, reizt es mich als NICHTnäherin trotzdem sehr, ihn auszuprobieren. Mal sehen. Auf jeden Fall freut es mich, dass du das Bloggen wieder für dich entdeckt hast und ich dich beim DvD mit dem wirklich schicken Beutel beim DvD begrüßen darf! Liebe Grüße
    ELFi

    Antworten
  2. Manu

    Hallo Claudia,
    das sind mal fesche Beutel, ich hab‘ gleich mal zur Anleitung rüber geklickt. *G*
    Die kann ich mir gut als Projektbeutelchen für angefangene Strickwerke vorstellen, mal sehen ob ich auch einen benötige.
    Liebe Grüße zu Dir
    Manu

    Antworten
  3. Annette von Creativsalat

    Liebe Claudia,
    WOW, deine Reisbeutel gefallen mir sehr. Schön das du darin dein Strickzeug aufbewahren kannst. Lieben Dank für die Verlinkung zum Creativsalat! Es hat mir Spaß gemacht deinen Blog kennenzulernen.
    Hab einen schönen Sonntag!
    Herzliche Grüße aus Heidelberg
    Annette

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.