Vorfreude mit Babymützen

Jetzt gehts los … ich habe es endlich geschafft, alle genähten Sachen zu fotografieren, die ich in den letzten Wochen für das neue Baby genäht habe.
Den Anfang hier auf dem Blog machen ein paar kleinste Mützchen. Und wieder frage ich mich, ob die Köpfchen am Anfang wirklich so klein sind, dass sie da hinein passen?

Für den kleinsten Fall der Fälle, ich habe mal die Maße der Jungs aus dem Mutterpass als Grundlage genommen, habe ich eine Neugeborenenmütze aus dem babyleicht-Buch von Klimperklein genäht.

Aber die sieht echt mini aus. Ich hab also vorsichtshalber noch eine weitere Mütze genäht. Diesmal eine Wendemütze, eine Größe größer, aus dem kinderleicht-Buch von Klimperklein.

Innen schlicht in grau mit Sternen und mit Jerseynudeln als Kordeln.

Und weil die Mützchen echt schnell genäht sind, gab es gleich noch eine. Ich hatte noch etwas von dem Jacquard übrig, aus dem ich mir einen Rock genäht hatte (hier gezeigt). Ja, denn eigentlich sollte aus dem gesamten Stoff etwas fürs Baby werden, nun ists immerhin noch ein kleines Mützchen geworden.

Hier habe ich mal Jerseynudeln zu einer dickeren Kordel verflochten. Mal schauen, ob das dann nicht zu dick ist am kleinen Hals.

Es werden auf jeden Fall alle drei Mützchen mit ins Krankenhaus genommen und dann direkt am Modell anprobiert, damit es auf der Nachhausefahrt keine kalten Ohren gibt.

Vorfreude ist die schönste Freude, sagt man. Hier steigt sie täglich, denn es sind nun nur noch zwei Wochen hin bis zum Termin.

Die Mützchen zeige ich heute beim Freutag, beim Kiddikram und bei sewmini.

7 Gedanken zu „Vorfreude mit Babymützen

    1. claudia Beitragsautor

      Danke, liebe Susanne. Ja, die Vorfreude wächst und wächst. Und die Lust, noch viel mehr kleine Sachen zu nähen auch =)
      Liebe Grüße, Claudia

      Antworten
  1. Pingback: Bodys für die Neue | Stoff Hoff

  2. Juliespunkt

    Schöne Mützen! Welche Größe hast du denn jetzt genäht? Unsere genähten Mützen waren alle zu groß. Das erste was ich frisch aus dem Krankenhaus entlassen gemacht hab war deshalb ne Mütze nähen 😉
    Alles Gute für euch!
    LG Julia

    Antworten
    1. claudia Beitragsautor

      Liebe Julia,
      vielen Dank für deinen lieben Kommentar. Ach, tatsächlich? Ich habe die Größen 35, 36-38 und 38-40 genäht. Die Wendemützen sind ja n bissl dicker und deshalb gar nicht so viel größer. Ich bin echt gespannt. Zum Glück sind sie ja wirklich schnell gemacht, so dass eine Nachproduktion kein Problem sein sollte.
      Liebe Grüße, Claudia

      Antworten
  3. Pingback: Hosen für die Neue | Stoff Hoff

Kommentar verfassen