Türstopper aus Beton

In unserer neuen Wohnung gehen die Zimmertüren immer wieder halb zu. Kennt ihr das? Nervig, wenn man sich immer durchquetschen muss. Die Kinder rennen ständig dagegen und ich Tolpatsch bleibe nicht selten an der Türklinke hängen. Das musste sich dringend ändern – und zwar mit Türstoppern.

Türstopper_Beton_05

Wir brauchten insgesamt drei Stück, komischerweise bleibt die vierte Zimmertür immer brav auf.

Türstopper_Beton_02

Ich habe als Form Plastikpfandflaschen genommen und den unteren Bereich mit Beton ausgefüllt. Als Griff dient geflochtene Kordel. Eine der Flaschen hatte ein tolles Relief, was sich nun im Türstopper wieder findet.

Türstopper_Beton_03

Gleich viel Betonmasse in unterschiedlichen Flaschen ergibt drei individuelle Stopper. Ich liebe das Kreative, dass immer wieder Unikate entstehen lässt.

Türstopper_Beton_01

Damit es an den Türen nicht klappert, habe ich die neuen Stücke mit Filz umwickelt.

Türstopper_Beton_08

Türstopper_Beton_07

Mit diesen kleinen aber schweren Helfern kann ich in dieser Woche mal wieder bei rums mitmachen. Wir sehen uns dort. Bis gleich.

Ein Gedanke zu „Türstopper aus Beton

Kommentar verfassen