Taschentraum in senf

Für die Jungs und für das Baby habe ich in letzter Zeit wirklich viel genäht.
Jetzt, nachdem der Termin fürs Neue schon verstrichen ist, wir aber immer noch warten, habe ich mal in meine Ablage geschaut und lange geplante Projekte vorgeholt.

So zum Beispiel eine Tasche in meinem neuen Lieblingsfarbton.

Dafür hatte ich schon vor einiger Zeit Babycord und Leinenstoffe geshoppt. Seitdem lagen sie hier rum.
Genäht habe ich nach eigenen Maßen und mit einer Unterteilung, um beide Außenstoffe verwenden zu können.

Gefüttert habe ich das Ganze mit Decovil light. So hat die Tasche eine richtig tolle Stabilität und Griffigkeit.
Als Verschluss habe ich mich für einen tollen Holzknopf entschieden.

Und dafür habe ich zum ersten Mal einen Knopflochstich meiner Nähmaschine verwendet. Nach kurzem Verzweifeln, weil ein Handgriff fehlte, ist es perfekt geworden. Ab jetzt wird es öfter mal „richtige“ Knöpfe an Klamotten geben.

Innen habe ich die Tasche schlicht in einfarbigem Leinen gehalten.

Unten habe ich einen kleinen Boden abgenäht, damit noch mehr reinpasst.

Ich freue mich sehr über meinen neuen Begleiter und zeige ihn gern bei rums und den Taschen und Täschchen.

7 Gedanken zu „Taschentraum in senf

  1. frau nahtlust

    Ach je, dann kann es ja aber nun wirklich jedn Tag soweit sein. Das wird nicht mehr lange dauern (so oder so nicht… ;-)) Die Tasche ist der Hammer – ich mag die Kombi sehr gerne und finde auch, dass Senfgelb bei Taschen sehr genial aussieht. Als Kleidung steht mir Gelb leider gar nicht, aber es ist eine unterschätzte Farbe.
    LG und alles Gute weiterhin! Susanne

    Antworten
    1. claudia Beitragsautor

      Liebe Susanne,
      vielen Dank für deinen lieben Kommentar und dein fleißiges Mitfiebern.
      Ja, als Klamotten kann ich senfgelb auch eher nicht tragen, umso musste die Farbe in eine Tasche =)
      Ganz liebe Grüße, Claudia

      Antworten
  2. Amely

    Die Tasche gefällt mir sehr gut! Woher hast du denn den tollen Stoff mit den Bäumen? Das würde mich wirklich interessieren.

    LG Amely

    Antworten
  3. Pingback: Neues Baby, neuer Rucksack | Stoff Hoff

Kommentar verfassen