Schlagwort-Archive: Wollkorb

Wollkorb fürs Wochenbett

Es naht ja die Zeit mit einem neuen Baby. Und da ich es wissenderweise in den ersten Tagen bis Wochen nicht an die Nähmaschine schaffen werde, ich aber ohne Handarbeit auch nicht kann, habe ich schon vorgesorgt und mir einige Projekte aus Wolle vorgenommen.

Als ich letztens mal Zeit hatte und im Buchladen stöberte, fand ich ein zuckersüßes Häkelbuch für Kuscheltiere, dass ich unbedingt mitnehmen musste.

Ich habe dann gleich noch genügend Wolle gekauft, um allen drei Kindern einen neuen Freund zu häkeln. Diese Wolle brauchte nun ein neues Zuhause. Ich zückte also schnell einen lang gehegten Stoff und nähte einen Stoffkorb mit Henkeln.

Dieser steht nun einsatzbereit neben der Couch und wartet auf die Zeit, wenn ich mit neuem Kuschelbaby auf dem Bauch die Häkelnadel schwingen werde.

Ich schau mal mit meinem Handarbeitskorb vorbei bei rums und den Taschen und Täschchen.

Ein Wollkorb zum Geburtstag

Kürzlich hatte eine liebe Freundin Geburtstag. Nach alter Tradition haben alle Mädels für ein Geschenk zusammengelegt. Dieses Mal hat die Beschenkte auch einen Wunsch geäußert. Sie würde gerne mal das Häkeln mit Textilgarn ausprobieren.

Gern, dachten wir. Es wurde Textilgarn besorgt und ein Buch mit Anleitungen. Hm, ziemlich viele Einzelteile, dachte ich mir.

Wollkorb_Lisa_02

Also, habe ich noch schnell einen Stoffkorb genäht, in den alles perfekt rein gepasst hat.

Wollkorb_Lisa_01

Von mir hat sie sich noch eine Reißverschlusstasche für Kurztrips gewünscht. Einfach eine, wo Zahnbürste und Creme reinpassen.

Täschchen_Lisa

Ich liebe diese Kombination aus petrol und braun. Aus Zeitgründen habe ich diesmal auf Paspel verzichtet. Sieht auch ohne hübsch aus, oder?

Täschchen_Lisa_02

Versteckt war darin nicht wie vermutet die Zahnbürste sondern die zum Garn passende Häkelnadel.

Täschchen_Lisa_03

Nun denn, gutes Gelingen, du Liebe und euch einen tollen Creadienstag.
Bei Taschen und Täschchen schaue ich auch noch vorbei. Und auch wenn es nur ein klitzekleines Stück ist, habe ich doch auch CordCordCord verwendet =)

Verhüllungs-Sew-Along – fast geschafft

Mein Utensilo-Projekt geht nun schon in die vierte Runde. Dadurch, dass das Projekt über so einen langen Zeitraum läuft, lasse ich mir natürlich auch ordentlich Zeit. Um ehrlich zu sein, setze ich mich immer erst Dienstag Abend wieder ran. Aber trotzdem gut, denn sonst, würde es dieses Utensilo vielleicht gar nicht geben. Was habe ich also gestern Abend geschafft?

Ich habe die Trennwand in das Innenteil gesetzt und alles zusammengenäht.

Rohwolleutensilo_unfertig_oben

Rohwolleutensilo_Trennwand

Und dann habe ich mir spontan überlegt, dass das Körbchen auch Henkel haben soll.

Rohwolleutensilo_Henkel

Zum Schluss habe ich schon den Stoff vorbereitet, mit dem ich das Utensilo dann oben verschließen möchte. Ich habe einen Schlauch genäht und oben bereits den Tunnel für die Kordel vorbereitet.

Rohwolleutensilo_Deckelstoff

Nun bin ich hochmotiviert, das Ganze nicht wieder bis zum nächsten Dienstag liegen zu lassen, um es endgültig zusammenzunähen. Ich habe mir nämlich überlegt, dass ich in das Utensilo gern noch vier kleine Stoffkörbchen setzen würde, damit ich die einzelnen Abteilungen besser herausnehmen kann.
Und schwupp, gibt es bis zum kommenden Finale doch noch einiges zu tun.

Rohwolleutensilo_unfertig_vorn

Wie weit sind die anderen? Gehen wir mal lunschen bei Lunaju.

Mittendrin im Sew-Along

Der Verhüllungs-Sew-Along geht in die dritte Woche. Nachdem ich letzte Woche den Stoff ausgesucht hatte, ging es nun an die Schnittmusterwahl. Ich habe mich für das Utensilo mit Trennwand von Pattydoo entschieden. Nur, dass das originale Schnittmuster recht klein für das ist, was bei mir rein soll.

Ich habe mich also daran gemacht, die Vorlagen nach meinen Wunschgrößen anzupassen.

Rohwolle-Utensilo_ZS_04

Dann wurde zugeschnitten und angefangen zu nähen.

Rohwolle-Utensilo_ZS_01

Rohwolle-Utensilo_ZS_03

Innen habe ich das ganze dann noch mit einer Einlage verstärkt, da der Cord für die Größe des Korbes nicht stabil genug ist.

Rohwolle-Utensilo_ZS_02

Nun fehlen noch der Innenstoff, die Trennwand und mein gewünschter Stoff zum oben zusammenschnüren.

Wie weit die anderen sind, seht ihr bei Lunaju.

Verhüllungs-Sew-Along – der Anfang

Eine Woche ist rum und ich habe tatsächlich zwei Schnittmuster gefunden, die ich mir vorstellen kann. Einmal das Triosilo oder das Utensilo mit Trennwand, heute ganz frisch bei Pattydoo rausgekommen.

Ich werd mich mal mit beiden Schnitten beschäftigen und mich dann für einen entscheiden. Da ich das Utensilo ja oben auch noch mit Stoff zum Zubinden versehen möchte, muss ich schauen, bei welchem der beiden das besser geht.

Aber ich habe die Gunst der Stunde genutzt, in der mein Sohn sein Vormittagsschlaf im Kinderwagen gemacht hat, und bin in den Stoffladen gehopst. Meine Ausbeute:

2015-04-08 11.11.56

Entschuldigt das schlechte Foto. Aber bei dem grauen Himmel bekomme ich es nicht besser hin.
Für außen grauer Feincord, für innen einfarbig mint, den Verschluss mit Streifen und die Außenfächer aus dem Dreiecksstoff. Da ich bei dieser Tasche auch auf den Geschmack von Paspel gekommen bin, werde ich das bei dem Utensilo auch wieder benutzen.

Nun denn, bis zum kommenden Mittwoch gibt es einiges zu tun.
Wie weit die anderen sind, könnt ihr hier sehen.