Schlagwort-Archive: Stoffrucksack

Neues Baby, neuer Rucksack

Während ich damals (es kommt mir vor, wie eine Ewigkeit) vor vier Wochen noch auf die Ankunft unseres Babys gewartet habe, habe ich ein paar liegen gebliebene Projekte fertig gestellt. U.a. die Tasche, die ich hier bereits gezeigt habe.

Ein weiteres Projekt war ein neuer Stoffrucksack.

Den Stoff dafür hatte ich bereits letzten Sommer in einem kleinen Stofflädchen im Urlaub gekauft. Ich hatte Kunstleder in meiner Lieblingsfarbe ausgesucht und dazu passende Webware.

Innen schön grelles Grün.

Die Variante der Kordelbefestigung habe ich in letzter Zeit bei so vielen gesehen und musste sie nun auch haben.

Derzeit beherbergt der Beutel das Tragetuch, welches immer im Kinderwagen mit dabei ist.

Mit meinem tollen frühlingshaften Rucksack wackel ich mal bei rums vorbei und bei den Taschen und Täschchen.

Geschenke für eine Nähfreundin

Kaum zu glauben, aber wahr: ich konnte meiner Freundin, die selbst sehr gerne näht, mit genähten Kleinigkeiten eine Freude machen.

Zu ihrem Geburtstag wünschte sie sich einen Rucksack aus gedeckten Farben, am liebsten in braun. Nichts leichter als das.

Ich liebe es, diese Beutel aus Cord zu nähen. Ich habe wieder zwei Farbtöne verwendet und innen einen passenden Baumwollstoff.

Doch nur so einen Beutel? Bissl wenig, dachte ich und erinnerte mich an unseren letzten Kreativabend. Regelmäßig treffen wir uns, um gemeinsam zu nähen und zu werkeln. Und genau beim letzten Mal kamen meine Nähgewichte, die ich hier schon gezeigt hatte, zum Einsatz. Meine Freundin sagte nur im Nebensatz, dass sie so etwas auch noch bräuchte.

Das hab ich mir natürlich gemerkt und gehofft, dass sie sich die kleinen Helfer nicht inzwischen selbst genäht hatte.

Ich habe für jedes einen anderen Stoff genommen, aber alle gehören dennoch zusammen. Ich liebe dieses Blumenmuster.

Passend zu den grauen Blumen gab es auch noch Punkte.

Gefüllt habe ich die Säckchen wieder mit Reis.
Alle zusammen kamen im Rucksack sehr gut an und erleichtern ihr nun das Zuschneiden.

Das Set aus Gewichten und Rucksack zeige ich gern beim Creadienstag, den Dienstagsdingen und bei HOT. Den Rucksack zeige ich noch bei CordCordCord und den Taschen und Täschchen.

Vor Anker liegen

Der Große war kürzlich zum Geburtstag seines Kumpels eingeladen. Dieser hatte einen tollen Wunsch: einen Anker für sein Hochbett, damit es tagsüber zum Piratenschiff umfunktioniert werden kann.

Nichts leichter als das. Als Vorlage nahm ich das Schnittmuster von titatoni, als Stoff wählte ich Cord.

Allerdings habe ich zusätzlich zur Füllwatte unten in den Anker noch ein kleines längliches Säckchen gelegt, welches mit Sand gefüllt ist. So unterliegt der Anker auch wirklich der Schwerkraft.

Aber nur so ein Anker … er sah so einsam aus. Also, habe ich noch schnell einen Transportbeutel genäht.

Innen passend gepunktet.

Der Anker passt perfekt hinein.

Ahoi! Und gute Reise.

Ich gehe mit den beiden Sachen mal ankern beim Creadienstag, den Dienstagsdingen und HOT, bei CordCordCord und den Taschen und Täschchen, sowie bei Kiddikram und Made4Boys.

Turnbeutel für den Kindergarten

In der Gruppe des Zwerges wurde gebeten, ab sofort einen Turnbeutel mit Sportsachen in die Garderobe zu hängen. So würden die Kleinen nicht in Straßenklamotten turnen und könnten gleichzeitig das an- und ausziehen üben.

turnbeutel_feuerwehr_jannek_01

Na, das lass ich mir ja nicht zweimal sagen und krame den schon vor langer Zeit gekauften Canvas raus, der perfekt für einen Turnbeutel und perfekt für einen Fahrzeugfan ist.

turnbeutel_feuerwehr_jannek_03

Hinten sind ganz andere Fahrzeuge drauf.

turnbeutel_feuerwehr_jannek_02

Eine der Seiten habe ich dann noch mit den Namen des Zwerges beplottet.

Innen knalliges orange.

turnbeutel_feuerwehr_jannek_04

Nun kann losgeturnt werden. Und in Sachen An- und Ausziehen macht ja auch Übung bekanntlich den Meister.

turnbeutel_feuerwehr_jannek_05

Nun sportle ich mal noch beim Creadienstag, HOT und den Dienstagsdingen vorbei. Sowie bei Made4Boys, Kiddikram und den Taschen und Täschchen.

Sport frei!

Turnbeutel für den Akrobaten

Bereits vor langer Zeit wurde ich hier von Maika inspiriert, dem Großen einen neuen Turnbeutel zu nähen. Sie zeigte einen superschicken Plott, den sie mir nach ihrem Blogeintrag auch sehr gern zusandte. Nochmals vielen vielen Dank dafür, liebe Maika.

Lange Zeit lag nun eben dieser Plott auf meiner Festplatte, bis ich am Wochenende beherzt zugriff und mir diesen mal vorknöpfte. (Entschuldigt die Fotos, die Kamera ist immer noch nicht aus der Reparatur zurück, das Handy musste aushelfen.)

Turnbeutel_Akrobatik_06

Ich habe ihn ein wenig abgewandelt und jungstauglicher gemacht. Bei meinem Akrobaten stehen derzeit eher Kopf- und Handstand im Mittelpunkt, also habe ich noch zwei Silhouetten daneben gesetzt.

Turnbeutel_Akrobatik_04

Das Ganze dann auf einen schlichten schwarzen Baumwollstoff geplottet.

Turnbeutel_Akrobatik_02

Und innen und an den Seiten mit einem Punktebaumwollstoff versehen.

Turnbeutel_Akrobatik_03

Turnbeutel_Akrobatik_05

Fertig ist der neue Turnbeutel, der den Großen ab sofort zur Akrobatikstunde begleiten darf.

Turnbeutel_Akrobatik_01

Sport frei!

Turnbeutel_Akrobatik_07

Mit einer Rolle vorwärts gehts schwungvoll zum Creadienstag, HOT und den Dienstagsdingen. Aber auch zum Kiddikram, zu Made4Boys, den Taschen und Täschchen und zur Plotterliebe.

Neuer, schöner, GRÖSSER

Puh. Der letzte Beitrag ist ja eine gefühlte Ewigkeit her. Hier ist aber zur Zeit auch was los. Kita dicht, Büro voll, Weihnachtsvorbereitungsstress, Konzertvorbereitung mit dem Orchester, Umzugsvorbereitungen, huijuijui … aber ich möchte nicht jammern. Das Leben soll ja nicht langweilig werden.

Ich habe in diesem Jahr bereits so einige Turnbeutel genäht. Sei es als Geschenk wie hier oder auch für mich selbst wie hier, hier und hier. Bisher hatten alle immer die gleiche Größe, die an sich auch praktisch ist. Es passen alle Dinge rein, die ich immer mitschleppe, wenn ich unterwegs bin (Portemonaie, Handy, Taschentücher, …). Nun kommt es aber vor, dass ich ungeplant doch noch was einkaufen gehe, die Kinder im Kindergarten unverhofft Dreckwäsche produzieren usw., so dass es im schicken Rucksack schonmal eng werden kann.

Rucksack_groß_02

Also, her mit einem neuen, noch schöneren, und vor allem GRÖSSEREN Rucksack aus einen Baumwolle-Cord-Mix. Mit Paspeln – natürlich =)

Rucksack_groß_03

Rucksack_groß_04

Er ist riesig, wenn nichts drin ist, gibt aber auch Anlass, ihn mit zunehmen, wenn ich in Lädchen stöbern gehe. Gerade jetzt zu dieser Weihnachtszeit sehe ich doch öfter Dinge, die ich lieber gleich mitnehme, bevor sie nicht mehr da sind oder ich sie vergesse.

Rucksack_groß_01

Der Innenstoff war ein wahrer Glücksgriff. Eigentlich wollte ich keine Stoffe mehr kaufen, ohne, dass ich beim Kauf schon weiß, wofür er sein soll. Aber so manches Mal verstoße ich gegen diese Regel. In diesem Fall war das auch so und schon zwei Tage später hat er seine Bestimmung gefunden. Ein anderer Stoff hätte nur halb so gut dazu gepasst.

Rucksack_groß_05

So, ich muss los, zum Stoffladen und so … hihi.
Vorher schaue ich aber noch hier vorbei: rums, Taschen und Täschchen, Cord Cord Cord

Mal mal was II

Nachdem ich euch hier vor einiger Zeit schon zeigte, was mein großer Neffe (7 Jahre) für seinen Schulbeutel gemalt hatte und danach auch mein Sohn eine Autoparade für sein Shirt gemalt hatte, war nun mein kleiner Neffe dran (4 Jahre). Auch hier geht es fantastisch zu. Er liebt Drachen, am besten böse und gruselig. In seinen Augen ist er das, wir würden eher „cool“ und „niedlich“ dazu sagen 😉

Drachenrucksack_Oskar_03

Ein klasse Teil, wie ich finde. Und wie gemacht für einen Turnbeutel. Also habe ich mal wieder den Plotter angeschmissen.

Drachenrucksack_Oskar_01

Aus Cord natürlich, mit Paspel, ist ja klar.

Drachenrucksack_Oskar_02

Innen habe ich wieder einen schlichten grauen Baumwollstoff mit weißen Punkten vernäht.

Drachenrucksack_Oskar_04

Da passen jetzt wunderbar Wechselwäsche, Spielzeug und Trinkflasche rein.

Drachenrucksack_Oskar_05

Auch dieses Geschenk kam wunderbar an.
Nun mache ich meinen üblichen dienstäglichen Rundgang über: HOT, Dienstagsdinge, Creadienstag, aber auch zu Taschen und Täschchen, Plotterliebe, CordCordCord, Made4Boys und Kidikram.

Bis später!

Cordrucksack

Ich liebe ja diese einfachen Stoffrucksäcke. Nicht nur zu nähen, sondern auch zu tragen 😉 Sie schmiegen sich super an den Rücken an und es passt erstaunlich viel rein. Nachdem ich mir im Winter einen frühlingshaften Rucksack genäht hatte, der aber bei Matsch und Regen immer zu Hause bleiben muss, damit er nicht gleich grau wird, habe ich jetzt noch einen wintertauglichen Rucksack aus Cord genäht.

Rucksack_Sandra_hängend

Rucksack_Sandra_liegend

Damit er ein bisschen interessanter aussieht, habe ich den Rucksack aus zwei Cordstoffen genäht.

Rucksack_Sandra_Bund

Rucksack_Sandra_Cordkante

Innen ein dezenter Baumwollstoff.

Rucksack_Sandra_innen

Die Schlaufen habe ich auch aus dem Cord gemacht.

Rucksack_Sandra_Lasche

Und passend dazu gabs noch einmal eine Miss Mini Money, den Schnitt hatte ich hier ja schon vorgestellt.

Minimoney_Sandra_vorn

Minimoney_Sandra_schrägvorn

Minimoney_Sandra-offenschräg

Minimoney_Sandra_RVoffen_oben

Minimoney_Sandra_RVoffen

Damit gehe ich jetzt zu Rums und TT. Und zu Cord Cord Cord (du siehst, liebe Mara, deine Linkparty kam bei mir wie gerufen ;))