Schlagwort-Archive: Rock

Wollwalkrock

In diesem Jahr haben wir ja mal wieder einen richtig kalten Winter erwischt. Da sollten auch die Röcke etwas mehr wärmen als sonst. Wollwalk ist dafür perfekt. Und mein neues Lieblingsschnittmuster für schnelle Röcke ist auch für dieses Material perfekt.

Ich habe mir also mal wieder einen unkomplizierten Ratzfatzrock ohne Schnickschnack genäht.

Ein bisschen kürzer und enger als im Original, gehört dieser nun auch zu meinen Lieblingsröcken. Für die Schwangerschaft ideal wieder mit Bündchen am Bauch …

und einem Rollsaum als Abschluss …

So komme ich gut durch die (letzten?) Wintertage.

Drei Wochen in Folge bei rums dabei – das ist ein neuer Rekord.

Habt`s kuschelig und gemütlich!

Schnitt:RatzfatzRock
Stoff: Stoff und Stil
Fotos: chilledbits

Ratzfatz II

Die Bauchmurmel wächst, ich trage eigentlich nur noch Röcke oder Kleider, alles andere ist nicht mehr bequem.
Vor einiger Zeit hatte ich mir bereits einen Rock genäht, der immer noch super passt. Ich hatte ihn hier gezeigt.
Nun habe ich den Schnitt erneut rausgekramt und ratz fatz war innerhalb einer halben Stunde ein neuer Ratzfatzrock genäht. Diesmal aus tollem Jacquard.

Eigentlich hatte ich den Stoff gekauft, um der Neuen eine schicke Hose oder so was zu nähen. Tja, nun hab ich ihn für mich benutzt – auch nicht schlecht =)

Also, einfach Vorder- und Hinterteil zusammen genäht, oben ein Bündchen ran …

Unten ein Rollsaum …

Und fertig ist ein gemütlicher Rock für die kommenden Wochen.

Den Schnitt habe ich etwas gekürzt und ein Stück in der Weite rausgenommen. So gefällt er mir richtig gut.

Schnell ab zu rums.

Schnitt: Ratz Fatz Rock
Stoff: Traumbeere
Fotos: chilled bits

Das ist meine Liv

Vor einigen Wochen sah ich zunächst bei Instagram ein Foto von einem tollen Rock. Ich folgte dem Link zum Blog und landete bei Maren und ihrem tollen Beispiel eines Rocks Liv.

Ich war sofort verliebt. In den Rock und auch die Stoffauswahl. Da erinnerte ich mich, dass auch in meiner Schublade ein Strickstoff schlummert, aus dem ich mir eigentlich schon längst eine Mycuddleme nähen wollte. Also, rausgekramt, Schnitt gekauft und losgenäht.

rock-4-of-4

Meine Liv war nach unglaublichen 35 Minuten fertig.

rock-3-of-4

Bauchfreundlich mit einem passenden Bündchenstoff ohne Gummi, der Strickstoff als Bündchen war mir doch zu dehnbar.

rock-2-of-4

Absolut zufrieden und glücklich bin ich mit meiner neuen Liv.

rock-1-of-4

Ein wirklich raffinierter Schnitt, der in Rekordzeit genäht ist und immer gut sitzt, denn man kann ihn zurechtzuppeln, wie man es gerade mag. Danke, Maren, für die Inspiration.

Und nun schnell ab damit zu rums.

Schnitt: Meine Liv
Stoff: Stoff und Stil
Fotos: chilledbits

Mein neuer Herbstrock

Frischlich ists draußen geworden. Herbstlich. Im Moment auch eher hässlich als schön. Ja, bunt ist es schon, aber nass und matschig.
Da ich aber die Farben des Herbstes so sehr mag, will ich mal nicht meckern.
Und als ich dann letztens im Kiez-Stoffladen stand und diesen herrlichen Herbstcord sah, hatte ich sofort einen Rock für mich vor Augen.

rock_002

Wir hatten am Wochenende sogar Gelegenheit die Fotos bei halbwegs gutem Wetter zu machen.

rock_001

Und nun könnt ihr auch gleich ahnen, warum es hier in letzter Zeit etwas ruhiger zuging.

rock_005

Nach zwei tollen Jungs erwarten wir nun noch einmal ein Baby. Die Murmel wächst und hat nach einem gemütlichen Rock verlangt, der möglichst auch mit wächst.

rock_004

Das geht am besten mit Bündchen oben am Bauch. Ich habe dafür passend zum Herbst braun gewählt.

rock_006

Unten habe ich den Rock dann einfach mit einem braunen Garn abgesteppt. Was nicht zu sehen ist: Unter dem Cord gibt es noch eine Lage braunen Futterstoff. So klebt das Ganze nicht so und fällt schön locker.

rock_003

Ich freue mich, dass ich seit Monaten endlich mal wieder bei rums mitmachen kann. Und bei CordCordCord.

Machts euch gemütlich!

Schnitt: RatzFatzRock
Stoff: Traumbeere – einfach schöne Stoffe
Fotos: chilledbits

Sommerlicher Ballonrock

Im Winter hatte ich bereits zwei Ballonröcke nach eigenen Maßen genäht. Diese sind bei dem Wetter aber viel zu warm. Und da wir demnächst in den Urlaub fahren, musste etwas luftiges her. Also habe ich mich mal wieder ausgemessen und einen Schnitt gebastelt, der mir passt.

Heraus kam dieses gepunktete Exemplar:

Ballonrock_Punkte_liegend_gesamt

An mir sieht das Ganze dann so aus:

Ballonrock_Punkte_angezogen_vorn

 

Ballonrock_Punkte_angezogen_Seite

Außen habe ich Baumwollstoff verwendet und innen mit Futterstoff genäht, oben und unten Bündchenstoff, fertig. Und weil heute Donnerstag ist – wird mit dem Rock auch gerumst.

Noch ein Ballonrock

Nachdem sich der Winter nun endgültig verabschiedet hat, ist mir der zuletzt gezeigte graue Ballonrock zu trist geworden. Ich habe also in den Abgründen meiner Stoffschubladen gekramt und bin fündig geworden. Ein frühlingshafter Kordstoff mit passendem Bündchen. Es konnte losgenäht werden – Ballonrock Nr. 2.

Ballonrock_Kord_liegend

Ballonrock_Kord_angezogen_vorn

Ballonrock_Kord_angezogen_Seite

Ballonrock_Kord_Bündchen

Die inzwischen obligatorische Häkelblume darf hier natürlich auch nicht fehlen.

Ballonrock_Kord_Blume

Schnell ab damit zu Rums.

gemütlicher Ballonrock

Nur noch fünf Wochen bis zum Nachwuchs.
Da kann die Hose schonmal zwicken. Damit ich also noch gemütlicher durch den Alltag komme, habe ich mir einen Ballonrock genäht. Den Schnitt habe ich mittels zweier Prototypen (die ich hier wirklich nicht zeigen möchte ;)) selbst entworfen und mit dem dritten Versuch bin ich dann jetzt zufrieden.

Super gemütlich durch das Bündchen oben und unten, und schick verziert mit einer Blume nach meiner Lieblingshäkelanleitung.

Ballonrock_grau_angezogen_02

Nicht das beste Foto, deshalb nochmal unangezogen und liegend:

Ballonrock_grau_liegend

Und weil der Rock ganz allein und ganz auf mich zugeschnitten ist, wandert er schnell zu RUMS.