Schlagwort-Archive: Kummerschlucker

Zwei Jungs – zwei Sorgenmonster

Bereits letzte Woche hatte ich euch meinen selbst genähten Sorgenfresser / Kummerschlucker hier gezeigt. Aber bei zwei Söhnen ist ja klar, dass einer nicht leer ausgehen darf.

Sorgenfresser_Benni_05

Ich hatte also noch einen zweiten genäht. Diesmal außen komplett aus Cord, innen mit Jersey. Die Vorlage ist die gleiche wie bei dem ersten das Schneidebrett gewesen.

Sorgenfresser_Benni_02

Die Augen wieder aus Filz, das hält gut und näht sich prima zusammen.

Sorgenfresser_Benni_03

Hinten ist der kleine Typ komplett aus dem braunen Cord.

Sorgenfresser_Benni_04

Entschieden, wer von den Jungs welchen der beiden Sorgenmonster bekommt, hat der Osterhase. Und am Ende hat der große den ohne Knopf als Nase, der eigentlich für den Kleinen war, damit dieser den Knopf nicht abknabbern kann.

Sorgenfresser_Benni_01

Habt eine sorgenfreie Woche. Ich schlendere wieder vorbei beim Creadienstag, HOT, den Dienstagsdingen, bei Made4Boys und Kiddikram und bei CordCordCord.

Guten Morgen, liebe Sorgen …

Ja, auch Kinder haben schon Sorgen. Und sei es nur das herausgelegte Shirt von Mama am Morgen. Das kann dann schonmal zum Problem werden 😉
Spaß beiseite, denn tatsächlich haben Kinder auch Dinge, die sie gern loswerden wollen, einfach loslassen, weg damit aus dem Kopf. Dafür gibt es im Handel die so genannten Sorgenfresser.
Aber wie teuer sind die denn bitte? Ich war total entsetzt. Und da ist ja auch nichts dran, n bissl Stoff, ein Reißverschluss, fertig.

Sorgenfresser_Jannek_05

Das dachte ich mir und machte mich ans Werk. Der Osterhase sollte also einen Sorgenfresser bzw. Kummerschlucker bringen.

Sorgenfresser_Jannek_01

Oben und hinten aus Cord.

Sorgenfresser_Jannek_04

Unten und innen Jersey bzw. Sweat.

Sorgenfresser_Jannek_03

Das Gesicht habe ich aus Bastelfilz genäht.
Ein besonders leicht gängiger Reißverschluss öffnet das Maul und frisst alle Sorgen auf einmal auf.

Sorgenfresser_Jannek_02

Im Netz gibt es viele Schnitte und Erklärungen, am Ende habe ich den Schnitt mit Hilfe eines abgerundeten Schneidebretts selbst gemalt.

Nach einer krankheitsbedingten Pause in der letzten Woche kann ich heute wieder meine schöne Dienstagsrunde drehen. Wir sehen uns beim Creadienstag, bei HOT, den Dienstagsdingen, Kiddikram und Made4Boys und bei CordCordCord.