Schlagwort-Archive: Adventskalender

Das wars schon wieder – Türchen 17 bis 24

Die Adventskalenderzeit verging ja leider wieder viel zu schnell, oder?
Und sie wurde mir so was von versüßt in diesem Jahr. Mit meinem Kalender von Vanessa von Leineliebe.

Wieder fand ich entzückende Dinge in meinen Päckchen, wollt ihr mal schauen?

Am 17. wurde ich mit einem tollen Stanzer überrascht. Der kam für die Weihnachtspost gleich zum Einsatz.

tuerchen_17

Am 18. fand ich mein persönliches Kalenderhighlight. Ein superschicke Stiftetasche aus Filz mit einem süßen Knopf. Darin versteckte sich schon ein Druckbleistift, jetzt teilt er sich den Platz mit meinem Füller.

tuerchen_18

Am 19. sprangen drei Webbänder aus dem Päckchen. Zwei davon mit Sternen. Wie schön.

tuerchen_19

Der 20. griff wieder das Sternenthema auf und schenkte mir eine Spülbürste, geschmückt mit einem Stern.

tuerchen_20

Klett kann man immer gebrauchen. So war der Inhalt von Päckchen 21 sehr praktisch.

tuerchen_21

Am 22. habe ich mich sehr gefreut. Ich fand darin diese tollen Schlüsselringe, die auch meine Schlüsseltasche, welche ich in der letzten Woche schon im Kalender fand, zierte.

tuerchen_22

Sind die süß? Am 23. versteckten sich noch einmal zuckersüße Holzknöpfe, passend zu den Pferden vom Anfang.

tuerchen_23

Am 24. galt es dann, das letzte Päckchen zu öffnen. Es war besonders groß. Und versteckte selbstgestrickte Stulpen.

tuerchen_24

Liebe Vanessa, war das toll! Hab ganz ganz vielen Dank für deine Mühe und deine Gedanken, die du dir für mich gemacht hast! Du hast den Dezember wie im Flug vergehen lassen.

Liebe Katha, liebe Janny, es war wieder ein sooooo großes Vergnügen, beim Adventskalenderwichteln dabei gewesen zu sein. Vielen vielen Dank auch an euch, für eure Mühe!

Habt nun alle entspannte restliche Tage im alten Jahr und startet gut ins Neue. Zum Zeitvertreib lohnt es sich, hier zu schauen, was die anderen in ihren Kalendern fanden.

Woche drei – Türchen 10 bis 16

Schwupp, schon wieder war eine Woche davon gerast. Nun steht Weihnachten schon fast vor der Tür. Schade eigentlich, denn dann endet auch die Adventskalenderzeit. Und die wird mir in diesem Jahr so richtig versüßt. Mit meinem tollen Kalender von Vanessa von Leineliebe.

Hier und hier habe ich euch schon den Inhalt der ersten Päckchen gezeigt, in dieser Woche ging es weiter. Jeden Tag ein neues Highlight.

Am Samstag fand ich im Päckchen einen tollen selbstgebauten Stern-Stempel. Der kommt für die Weihnachtskarten garantiert zum Einsatz.

tuerchen_10

Passend zum Stempel fand ich am Sonntag vier tolle Stempelkissen in rot und schwarz und Gold und Silber. Ein Traum!

tuerchen_11

Am Montag dürfte ich ein bezauberndes Nadelheftchen auspacken. Ein tolle Art, es zu verschließen und so wunderschöne Stoffe!

tuerchen_12

tuerchen_12_02

Der Dienstag brachte mir, passend zum Stempel, ein Sternengummiband.

tuerchen_13

Mittwoch gab es wieder etwas selbst genähtes. Ein Highlight folgt hier dem nächsten. Diesmal konnte ich ein Schlüsselmäppchen auspacken. Der Schlüsselring innen ist sooooooo schick.

tuerchen_14

Gestern fand ich das perfekte Utensil fürs Wochenende. So toll – eine Backform für ein Lebkuchenmännchen. Passend dazu noch bunte Streuselperlen in einem schicken Fläschchen. Ich hab schon ein Rezept rausgesucht, am Samstag wird gebacken. Juchu.

tuerchen_15

Heute fand ich in dem kleinen Päckchen soooo schöne Perlen und einen tollen Anhänger. Ich musste richtig aufpassen, denn mein Großer ist, was Perlen angeht, eine richtige Elster. Er freut sich schon jetzt aufs Fädeln.

tuerchen_16

Liebe Vanessa. Was für ein geschenkereiche Woche. Wirklich, wirklich jedes Päckchen ist toll und immer so liebevoll gepackt von dir. Ich bin sehr glücklich, deinen Kalender zugelost bekommen zu haben.

Danke auch an die Losfeen Katha und Janny, ohne die der Kalender nicht bei mir gelandet wäre. Bei den beiden können wir auch gemeinsam hier und hier schauen gehen, was die anderen Teilnehmerinnen des Adventskalenderwichtelns so auspacken dürften.

Und die geballte Freude eines jeden Auspacktages zeige ich auch gern noch beim Freutag.

Habt alle ein entspanntes viertes Adventswochenende und lasst euch vom Endspurt nicht stressen.

Türchen 3 bis 9 aus meinem Adventskalender

Zack, schon wieder eine Woche rum. Na, huijuijui, langsam wird’s enge hinsichtlich Weihnachten. So viel zu tun, ich weiß nicht, wo ich anfangen soll.

Aber mir werden ja die Tage jeden Morgen versüßt, in dem ich täglich ein Päckchen meines tollen Adventskalenders, den mir Vanessa von Leineliebe geschickt hat, öffnen darf.

Im dritten Päckchen fand ich eine Gummikordel. Die Farbe mag ich sehr.

tuerchen_03

Das vierte Päckchen verhüllte eine Pixibuchhülle, die die Jungs sicher gut brauchen können. Vielleicht hebe ich sie aber auch erstmal auf, so als Geschenk für Kindergeburtstage. Die Einladungen dazu kommen ja auch immer plötzlicher als erwartet.

tuerchen_04

Am Montag gab es super süße Holzknöpfe auszupacken. Der Zwerg meldete sofort Bedarf an und kommt nun jeden Morgen mit seinem Sachenstapel an und fragt, wann wir die Knöpfe aufnähen. Bis zum Wochenende muss er aber noch warten.

tuerchen_05

Am Nikolaustag wurde ich reich beschenkt. Vanessa hat mir tolle Pulswärmer gestrickt. Die kann ich im Büro immer gut gebrauchen.

tuerchen_06

Dazu gab es noch so tolle gehäkelte Blüten. Eine fehlt schon, es gab in der Zwischenzeit schon ein Geschenk zu verpacken =)

tuerchen_06_02

Mittwoch verbargen sich im Päckchen zwei Karabiner. Superpraktisch, denn diese verwende ich immer für Kinderwagentaschen, die ich den Babys im Freundeskreis als Willkommensgeschenk so gern nähe. Perfekt!

tuerchen_07

Gestern enthüllte ich ein kleines Pflastertäschchen. Im wahrsten Sinne … Die Idee ist richtig toll, denn die Tasche selbst ist auch aus einem Pflaster genäht.

tuerchen_08

Innen versteckt sich wunderschöner Baumwollstoff und ein kleines Pflaster hat sich auch versteckt. Der Zwerg zeigte mir gleich wieder sein Knie, wo er im Juni (!!) eine Schramme hatte. Da sollte das Pflaster jetzt rauf. Nee, wir warten mal lieber, bis wir den Delphin wirklich sinnvoll verkleben.

tuerchen_08_02

Heute gab es ein Gurtband in superschönem dunklem Grün.

tuerchen_09

Besonders schön finde ich, dass jedem Päckchen immer noch eine Leckerei beiliegt, sei es Schokolade oder Tee. Echt toll.

Ach, wie schön ist doch die Vorweihnachtszeit. Stressig und hektisch, nicht nur wegen der Vorbereitungen zum Fest, auch im Alltag hat man die ganze Zeit das Gefühl, dass alles in diesem Jahr noch geschafft werden muss … aber diese Kleinigkeiten versüßen mir den Tag und zaubern mir jeden Morgen ein Lächeln und Gute Laune. Vielen vielen Dank dafür, liebe Vanessa!

Grund zur Freude habe ich mit diesem Kalender zwar nicht nur heute, aber heute teile ich sie hier.

Und hier und hier gibts die Inhalte der anderen Kalender vom Adventskalenderwichteln zu sehen.

Habt einen entspannten dritten Advent!

Oh du schöne Adventszeit – mein Kalender

Schon vor vielen Tagen kam hier ein richtig tolles Paket an. In Packpapier eingewickelt, mit weihnachtlichen Stempel geschmückt und – das wichtigste – mit meinem Namen versehen 🙂

Spannungsgeladen ließ ich es noch einige Tage stehen, bis ich es schließlich öffnete und vor Begeisterung schlucken musste.

adventskalender_2016_01

Ein perfekt durchdachter Adventskalender von Vanessa vom Blog Leineliebe. Ich bin total verzückt! Hab ganz vielen Dank schon jetzt für deine Mühe.

Ich freue mich, dass Vanessa beim Kalender auch an die Aufbewahrung gedacht hat. Sie baute ein wunderschönes Brett, das als Aufhängung dient. Sogar die Türhaken lagen bei.

adventskalender_2016_02

Wunderhübsch hingen alle Päckchen bereits an den passenden Klammern. Ich musste das Brett nur noch rausgeben und alles war vorbereitet.

adventskalender_2016_03

Nun freue ich mich riesig aufs Auspacken. Sooooooo spannend, sooooooo schön!
Liebe Vanessa, hab ganz lieben Dank für diesen perfekten Kalender und deine viele Arbeit. Ich bin absolut begeistert.

adventskalender_2016_05

adventskalender_2016_04

Die Kalender der anderen TeilnehmerInnen könnt ihr bei den wunderbaren Organisatorinnen Katha und Janny sehen. Was für eine wunderbare Aktion!

Kleiner Einblick in die Kalenderwerkstatt

Halbzeit ists wohl schon. Jetzt aber los. Obwohl, ich liege eigentlich sehr gut in der Zeit.
Mitte Oktober bekam ich das Ergebnis der Auslosung vom Adventskalenderwichteln, veranstaltet und supergut organisiert von Katha und Janny.
Bereits im letzten Jahr hat mir diese Aktion großen Spaß gemacht.

Nun denn, was gibt es also zu berichten? Meine diesjährige Wichtelpartnerin macht es mir nicht leicht … das war im vergangenen Jahr anders – einfacher. Aber gut, ich nehme die Herausforderung an. Der Kalender selbst ist schon in Produktion gegangen, auch der Inhalt steht schön aufgelistet auf Papier. Nun muss ich noch alles zusammenstellen, besorgen und werkeln. Bis zum Versand sollte ich alles locker schaffen.

Wollt ihr mal lunschen?

teaser_001

Nun schaue ich gleich mal hier vorbei, wie weit die anderen schon sind.
Und die VorFreude ist natürlich groß.

Habt alle ein entspanntes kreatives Wochenende!

Was war drin – wo ist es drin?

Ach je, die vierte und letzte Adventskalenderwoche ist nun auch schon wieder über eine Woche her und ich habe noch immer nicht zeigen können, womit mir die liebe Kati von Malamü die Vorweihnachtswoche versüßt hat. Denn noch immer ist nach unserem Umzug Chaos in der Bude. Denn wo ist es drin, das, was drin war?

2015-12-29 23.20.53

Aus dem Kopf kann ich euch sagen, dass auch in den letzten Tütchen von Kati Inhalte ganz nach meinem Geschmack waren. Unter anderem ein wunderschöner Engel-Taschenbaumler aus Perlen, ein grellgrüner Spitzenreißverschluss, ein sehr inspirierendes Wand-Tatoo, eine süße Reißverschlusstasche, und eine süße Schlüsselkappe (die natürlich gleich auf den neuen Wohnungsschlüssel gezogen wurde).

Ich hoffe, ihr seid mir nicht böse, dass ich diesen Bericht so ganz ohne Bilder gemacht habe. Ich hole das ganz schnell nach, sobald ich die Inhalte wieder aus den Umzugskartons geholt habe.

Was in den anderen Kalendern drin war, könnt ihr hier sehen.
Da ich mich trotz Chaos über unsere neue Bude freue, schau ich auch noch beim Freutag vorbei.

Liebe Katharina, liebe Janny! Es war ein riesengroßer Spaß, bei eurer Wichtelaktion mit zu machen. Erst das Vorbereiten und heimliche Lesen des Wichtelblogs, dann das Zusammenstellen des Kalenders und vor allem das Auspacken den eigenen – beim nächsten Jahr bin ich gern wieder dabei.

Liebe Kati, vielen vielen vielen Dank für diesen tollen Kalender. Es war mir jeden Tag eine Freude, die liebevoll gestalteten Tütchen zu öffnen. Ein Dankeschön ist dir sicher und wird dich in den kommenden Wochen erreichen!

Ich wünsche allen ein wunderbares 2016 mit vielen inspirierenden Projekten, Spaß am Nähen und Handwerkeln. Mögen die Ideen unerschöpflich sein.

Schwupp-Woche rum

Wie die Zeit rennt, es ist wirklich unfassbar. Wir stecken nun mitten in den Umzugsvorbereitungen. Die Küche ist gekauft, ich bin schon fleißig am Aufbauen. Die ersten Kartons sind tatsächlich auch bereits gepackt und am Wochenende ziehen die ersten Möbel um. Grund zur Freude hatte ich heute allemal – mein Weihnachtsurlaub hat begonnen. Den habe ich erstmal mit einem Besuch im Stoffladen zelebriert, dazu nächste Woche mehr (hoffentlich) … die Zeit … ihr wisst, sie hat lange und schnelle Beine.

Weiterhin hat mir aber der tolle Adventskalender von Malamü mir meine Morgende versüßt.

Türchen12-18

Ich würde sagen, es war die Woche der Materialien und Leckereien.
Am Montag konnte ich ein Set für einen Schlüsselanhänger auspacken. Immer praktisch, gerade auch so kurz vor Weihnachten =)

Türchen12

Am Sonntag lachten mich weitere bunte Webbänder an.

Türchen13

Die Woche begann dann mit einer tollen Steckschnalle, die ich gleich mal für ein Weihnachtsgeschenk verwerten werde.

Türchen14

Der Dienstag brachte mir tolle Clickverschlüsse, die kann man ja immer im Haus haben.

Türchen15

Dann wurde es lecker. Eine supertolle Idee: Popcorn für einen Kinoabend zu Hause.

Türchen16

Donnerstag gab es superleckere selbstgemachte Brombeermarmelade. Woher wusstest du, liebe Kati? Ich LIEBE Brombeeren!

Türchen17

Heute waren zwei zuckersüße Aufnäherchen in meinem Tütchen.

Türchen18

Freu . freu . Freutag! Da husch ich jetzt mal vorbei. Und bei der Sammlung, in der alle Mitmachenden die Inhalte ihrer Adventskalender zeigen. Hier gehts lang =)

Ich wünsche euch ein wunderbares viertes Adventswochenende!

Kalenderwoche II

Der Dezember ist in vollem Gange. Ich freue mich weiterhin darauf, jeden Morgen ein neues Tütchen aus meinem Wichtelkalender öffnen zu dürfen. Auch die zweite Woche war voller kleiner Freuden.

Türchen05-11

Am 5. zum Beispiel: was hab ich mich gefreut. Auf den anderen Blogs hatten viele diese tollen Backfreunde bereits auspacken dürfen, ich darf nun endlich auch meine selbstgebackenen Kekse bestempeln! Juchu! Vielen Dank, liebe Kati. Es fehlt leider der Ring, mit dem man die Kekse vorher aussticht, aber ein Glas tut es sicher auch.

Türchen05

Am 6. konnte es mit dem Backen gleich weiter gehen. Tolle (Zimt)Sterne kann ich jetzt backen. Mal sehen, vielleicht ist in einem der nächsten Tütchen ja ein Becher voll Zeit 😉

Türchen06

Am 7. erfreute mich ein neuer Begleiter, genau richtig zu dieser Jahreszeit. Eine Taschentüchertasche – wie praktisch, dass sie gleich gefüllt zu mir kam. *Schnupf*

Türchen07

Und noch ein toller neuer Begleiter lugte am 8. aus dem Tütchen. Ein Einkaufschiptäschchen. Ich verschenke die Dinger auch so gern, aber an meinen Schlüssel hat es bisher noch keins geschafft. Nun aber – und es ist wieder gleich mit dem nötigen Utensil befüllt.

Türchen08

Es geht weiter mit gut befüllten Begleitern. Ich kann dieses Helferlein nun von meiner Wunsch- / To sew-Liste streichen. Nun müssen die Kühlpads nicht mehr in Geschirrtücher gewickelt werden, wenn die Jungs mal wieder zu wild getobt haben. Ich liebe diesen Stoff!

Türchen09

Weiter gehts mit Tütchen Nr. 10. Als würde Kati meinen Tick kennen. Ich sammle nämlich Notizbücher. Leere – wohlgemerkt. Klar, sollen sie irgendwann mit Inhalt gefüllt werden, da braucht man aber auch mal Nachschub. Dieses kleine aber feine Heftchen wird nun mein neuer Begleiter.

Türchen10

Und heute fand ich diese wunderhübschen kleinen Knöpfchen im Tütchen. Sind sie nicht zauberhaft? Mir schwebt auch schon ein Projekt damit vor …

Türchen11

Liebe Kati! Was für eine Woche! Zauberhaft! Ich bin vollends begeistert. Jeden Tag so schöne Dinge, die mich fröhlich stimmen. Voller Freude schau ich vorbei beim Freutag!
Hier gesell ich mich zu den anderen, die zeigen, was ihre Kalender in dieser Woche offenbart haben.

Die Türchen macht auf …

Heute ist Freutag!
In dieser Woche gab es viele Gründe zum freuen. Unsere Kita macht in der kommenden Woche wieder auf, das 20 km Gekutsche mit dem Auto in die Ausweichkita am Ende Berlins (also wirklich hinter dem Ortsausgangsschild) hat endlich ein Ende.
Außerdem haben wir eine Nachmieterfamilie gefunden. So lässt sich alles viel besser planen – zum Beispiel die neue Küche.

Und: in dieser Woche war es endlich soweit. Wir konnten unsere ersten Adventskalendertürchen aufmachen. Bei mir sind es eher Tütchen.

Türchen01-04

Wunderschöne gefüllte Tütchen von Malamü.

Ich will nicht länger drumrum reden. Hier mach ich für euch die Tütchen noch einmal auf.

Im ersten waren schicke Webbänder, bei den Drachen hat mein Großer gleich Bedarf angemeldet:

Türchen01

Tütchen Nr. 2 verbarg einen tollen Anker-Aufbügler, den ich garantiert für mich verwenden werden.

Türchen02

Am 3. war etwas Selbstgemachtes drin. Ein tolles Schnappverschlusstäschchen. Zuckersüß!

Türchen03

Heute haben sich im Tütchen bunte Gummibänder versteckt, ein Glückskeks (natürlich mit einer Weisheit gefüllt) und hier hat es sogar noch die Süßigkeit aufs Foto geschafft. Die, der Vortage sind bereits verschlungen.

Türchen04

Meine kleinen Adventskalenderfreuden wurden auch bereits von Tante Jana von Zumnähenindenkeller ausgepackt. Hier könnt ihr sehen, was in den ersten vier Päckchen versteckt war.

So kann es gerne weitergehen, finde ich.
Nun reihe ich mich in die Liste bei Appelkatha ein, wo ihr hier sehen könnt, worüber sich die anderen so freuen konnten.

Adventskalenderzeit – das ist er!

Premiere! In diesem Jahre mache ich beim Adventskalenderwichteln mit. Ausgerichtet von Appelkatha und Jannymade. Wie aufregend. Mein Kalender hatte sich schon vor einigen Wochen auf den Weg zu Tatjana von Zumnähenindenkeller gemacht und ist dort gut angekommen.

Am Samstag erreichte mich dann mein Kalender. Gestaltet und verpackt von Kati von Malamü.
Viele viele Tütchen hat sie für mich gepackt. Das komplette Arbeitszimmer konnte ich damit auslegen.

Kalender_gesamt

Und alle Tütchen sind wunderhübsch gestaltet.

Kalender_Tütchen_02

Sie schrieb, sie hatte alle Zutaten für die Deko vorrätig. Wahnsinn, Kati, was du alles aus deinem Vorrat hervorzauberst.

Kalender_Tütchen_01

Liebevolle Deko und tolle Tapes.

Kalender_Tütchen_04

Kalender_Tütchen_03

Auch ein lieber kleiner Bewacher kam aus dem Paket geklettert.

Kalender_Figur

Damit aber nun keiner drauf tritt, habe ich die Tütchen kompakt zusammengestellt und auf die Kommode in meiner Nähecke gestellt.

Kalender_gesamt_02

Huah, schon morgen ist es soweit, und ich darf zum ersten Mal reinlunschen. Juchu!
Wie die Kalender der anderen aussehen könnt ihr hier sehen.
Für mich ist das natürlich eine wahre Montagsfreude!