Meine neue perfekte Martha

Nachdem ich letzte Woche meine neue Martha in blau gezeigt hatte, war ich wieder hochmotiviert, noch mehr für mich zu nähen. Mit dem blau war ich nicht hundertprozentig zufrieden. Als ich den Stoff bestellt hatte, hatte ich ihn mir dunkler vorgestellt (deshalb kaufe ich auch so selten Stoff online). Als das Kleid dann fertig war, war ich zunächst damit glücklich, habe es auch gleich angezogen. Aber ich wollte eben gleich noch eines. In schwarz, ganz schlicht. So habe ich mich also gleich nochmal an die Maschine gesetzt und mir nun meine perfekte Martha gezaubert. So perfekt, dass ich gleich nochmal schwarzen Stoff geordert habe, um mir eine Wechsel-Martha zu nähen.

Martha_schwarzpetrol_vorn

Ich habe diesmal auch auf Schnickschnack wie Knopf und Applikationen verzichtet.

Martha_schwarzpetrol_schräg

Einzige Farbtupfer sind die Armbündchen in meiner Lieblingsfarbe.

Martha_schwarzpetrol_seitlich

Und der Innenstoff der Kapuze ist auch etwas bunter geworden.

Martha_schwarzpetrol_Kapuze

Das Kleid möchte ich wieder bei Rums zeigen und bin gespannt, was die anderen heute so gezaubert haben.

3 Gedanken zu „Meine neue perfekte Martha

  1. Marie

    Prima! Man hat beim selber nähen einfach zu oft den Hang dazu sich zu verkünsteln. Und am Ende ist es doch zu bunt, vertüddelt oder ähnliches 😉 Geht mir jedenfalls so. Ich hab diesmal auch eine Martha gerumst 🙂 Ich mag den Schnitt wirklich sehr! Und meine nächste wird auch mit Kapuze, hab mir den Stoff schon bestellt 😀
    LIebe Grüße,
    Marie

    Antworten
  2. Katrin

    Huhu Claudia,
    danke für deine lieben Worte 🙂
    deine Martha ist aber auch wirklich super schick geworden! Gefällt mir sehr gut 🙂 und ja ich glaube ich würde nächstes mal auch die Unterteilung in der Mitte weg lassen…schlicht passt eben doch besser 😉
    Ganz liebe Grüße, Katrin

    Antworten

Kommentar verfassen