Malotty zum chillen

Ich habs euch ja gesagt, mein erster hier gezeigter Malotty-Pullover wird nicht der Letzte sein. Habt ganz vielen Dank für euren lieben Kommentare.
Der Schnitt ist so super, dass er mit unterschiedlichen Materialien immer anders aussieht und sich vor allem anders anfühlt.

bohsdorf-3

Genäht habe ich den Pullover diesmal aus kuscheligem Sweat. Nicht sonderlich dehnbar aber innen wunderbar weich, sitzt der Pullover schon ganz anders als mein erster.

bohsdorf-2

Durch diese Beschaffenheit des Stoffes war das Säumen am Halsausschnitt ne ordentliche Fummelei, aber es hat sich gelohnt. Ich bin mit dem Wechsel-Malotty voll zufrieden. Er sieht etwas sportlicher aus und war mir an den kühlen Abenden im Wochenendbungalow ein sehr guter Freund.

bohsdorf-4

Gesäumt habe ich die Ränder diesmal ganz einfach. An dem Armen doppelt umgeschlagen und mit einem Geradstich genäht, unten habe ich einfach einen Rollsaum verwendet.

bohsdorf-5

Zum Glück wird es am Wochenende ja wieder ein bisschen frischer, so kann ich meinen zweiten Malotty gleich wieder anziehen.

bohsdorf-1

Ich zeige auch diesen bei rums.

Kommt kuschlig ins Wochenende!

Schnitt: Malotty von Kibadoo
Stoff: Sweat von Traumbeere-Einfach schöne Stoffe
Fotos: chilledbits

3 Gedanken zu „Malotty zum chillen

  1. annabudde

    Sieht total kuschelig aus! Ich näh grad auch mal wieder für mich – allerdings nur V-Ausschnitte, die ich als Stillshirt nutzen kann – also nix mit Malotty für mich 🙂
    LG Anna

    Antworten

Kommentar verfassen