Kuschelpullunder

Na, so richtig warm ist der Frühling ja noch nicht. Okay, es ist ja auch noch kein offizieller Frühling, aber die Sonne gibt schon einen kleinen Vorgeschmack.
Damit die Übergangszeit nicht so schwer fällt, habe ich dem Jüngsten einen Pullunder aus grandios kuscheligem Alpenfleece genäht.

Pullunder_Alpenfleece_02

Das macht sich, wie ich finde, immer perfekt für einen Body. Alles, was warm bleiben soll, bleibt warm, und die Arme sind noch schön frei und beweglich.

Pullunder_Alpenfleece_04

Die Farbe ist auch superschick und passt zu so vielem. Vor allem zu petrol und das überwiegt nicht nur in meinem Kleiderschrank 😉

Pullunder_Alpenfleece_01

Sooooooooo kuschelig …

Pullunder_Alpenfleece_03

Ich seh grad, dass die Arme schon wieder viel zu lang gewachsen sind. Der Body kann dann wohl auch aussortiert werden.

Gut eingepackt gehen wir mal unsere Dienstagsrunde drehen und schauen vorbei beim Creadienstag, den Dienstagsdingen, bei HOT und Kiddikram und Made4Boys.

2 Gedanken zu „Kuschelpullunder

  1. Frau Käferin

    Einen Pullunder nähen ist auch mal wieder eine gute Idee! Hast du dafür einen bestimmten Schnitt oder hast du einfach bei einem Pulloverschnitt die Ärmel weggelassen?
    Gruß Frau Käferin

    Antworten
    1. claudia Beitragsautor

      Hallo Frau Käferin,
      ja, ich habe einfach beim „Easyshirt“ die Ärmel weggelassen. Da es Alpenfleece ist, habe ich auch ne Nummer größer zugeschnitten, da ja das Muster eher für Jersey ist.
      Bin auf deinen Pullunder gespannt. Gerade bei den kleinen Robben macht das Sinn, wenn sie die ganze Zeit mit den Bäuchen auf dem Boden liegen.
      Liebe Grüße, Claudia

      Antworten

Kommentar verfassen