Kleiner Einblick in die Kalenderwerkstatt

Halbzeit ists wohl schon. Jetzt aber los. Obwohl, ich liege eigentlich sehr gut in der Zeit.
Mitte Oktober bekam ich das Ergebnis der Auslosung vom Adventskalenderwichteln, veranstaltet und supergut organisiert von Katha und Janny.
Bereits im letzten Jahr hat mir diese Aktion großen Spaß gemacht.

Nun denn, was gibt es also zu berichten? Meine diesjährige Wichtelpartnerin macht es mir nicht leicht … das war im vergangenen Jahr anders – einfacher. Aber gut, ich nehme die Herausforderung an. Der Kalender selbst ist schon in Produktion gegangen, auch der Inhalt steht schön aufgelistet auf Papier. Nun muss ich noch alles zusammenstellen, besorgen und werkeln. Bis zum Versand sollte ich alles locker schaffen.

Wollt ihr mal lunschen?

teaser_001

Nun schaue ich gleich mal hier vorbei, wie weit die anderen schon sind.
Und die VorFreude ist natürlich groß.

Habt alle ein entspanntes kreatives Wochenende!

22 Gedanken zu „Kleiner Einblick in die Kalenderwerkstatt

  1. S. Kirberich

    Das sieht ja interessant aus. Ein wenig wie ein Kreuz mit chinesischen Schriftzeichen drauf. So ganz weiß ich allerdings nicht, ob das zu Weihnachten passt, aber das wird bestimmt dann mit der Verpackung seinen Sinn haben. Vielleicht lieg ich ja auch völlig daneben.
    LG
    Sabine

    Antworten
  2. ellensschneiderstube

    Na, du machst es aber echt spannend!
    Da ist ja gar nix zu sehen!!!!!!!!!!!!!! Grummel ….. *lol*

    Ich hoffe sehr, dass dein Kalender Anklang findet (das sieht zumindest nach Mörder-viel-Arbeit aus!). Na, ich denke doch. Für mich ist einfach wichtig, dass er mit Liebe gemacht wurde. Und bei so einer aufwändigen Verpackung …. also da kann man die LIEBE ja nun wirklich deutlich sehen!

    ♥liche Grüße
    Ellen

    Antworten
  3. Elke

    Das sieht nach viel Arbeit aus, lauter kleine Schächtelchen, was da wohl rein gesteckt wird?
    Dein Wichtelkind wird es uns dann verraten, wenn es soweit ist.
    LG Elke

    Antworten
  4. Mareike

    Ach, da machst Du Dir aber viel Arbeit mit der Verpackung. Das ist toll und Dein Wichtelkind wird sich sicher freuen, bei so viel Mühe und Zeit.

    LG Mareike

    Antworten
  5. Anonymous

    Meine Vorschreiberinnen haben es schon bemerkt: Das sieht nach seeeeehr viel Arbeit aus. Und was man da sonst noch alles mit anstellen kann außer falten und kleben – sehr kreativ 🙂 .

    Viele Grüße
    Janine

    Antworten
  6. julibuntes

    Filzschachteln?! Cool. Das wird bestimmt wunderschön! Ich würd den nehmen! Aber ich hoffe mal, ich mache es niemandem schwer 😉
    Viele liebe Grüße
    Julia

    Antworten

Kommentar verfassen