Geschenke für eine Nähfreundin

Kaum zu glauben, aber wahr: ich konnte meiner Freundin, die selbst sehr gerne näht, mit genähten Kleinigkeiten eine Freude machen.

Zu ihrem Geburtstag wünschte sie sich einen Rucksack aus gedeckten Farben, am liebsten in braun. Nichts leichter als das.

Ich liebe es, diese Beutel aus Cord zu nähen. Ich habe wieder zwei Farbtöne verwendet und innen einen passenden Baumwollstoff.

Doch nur so einen Beutel? Bissl wenig, dachte ich und erinnerte mich an unseren letzten Kreativabend. Regelmäßig treffen wir uns, um gemeinsam zu nähen und zu werkeln. Und genau beim letzten Mal kamen meine Nähgewichte, die ich hier schon gezeigt hatte, zum Einsatz. Meine Freundin sagte nur im Nebensatz, dass sie so etwas auch noch bräuchte.

Das hab ich mir natürlich gemerkt und gehofft, dass sie sich die kleinen Helfer nicht inzwischen selbst genäht hatte.

Ich habe für jedes einen anderen Stoff genommen, aber alle gehören dennoch zusammen. Ich liebe dieses Blumenmuster.

Passend zu den grauen Blumen gab es auch noch Punkte.

Gefüllt habe ich die Säckchen wieder mit Reis.
Alle zusammen kamen im Rucksack sehr gut an und erleichtern ihr nun das Zuschneiden.

Das Set aus Gewichten und Rucksack zeige ich gern beim Creadienstag, den Dienstagsdingen und bei HOT. Den Rucksack zeige ich noch bei CordCordCord und den Taschen und Täschchen.

2 Gedanken zu „Geschenke für eine Nähfreundin

  1. frau nahtlust

    Also diese Nähgewichte dürften bei mir auch direkt einziehen, was sind die schön! Ich habe mal welche begonnen für mich, aber nie zu Ende genäht. Warum eigentlich nicht…? Keine Ahnung. Jedenfalls waren sie lang nicht so hübsch wie deine. Genial! Und der Rucksack: perfekt für Erdtonliebhaber! Gut zusammengesetzt und das kam im Gesamtpaket bestimmt supergut an!
    LG. Susanne

    Antworten
  2. Pingback: Bettschlange für weiche Nächte | Stoff Hoff

Kommentar verfassen