Endlich mal wieder eine Martha

Über ein Jahr ist es her, dass ich den Schnitt Martha ausprobiert habe. Und schon damals wusste ich, dass es ein super Schnitt ist, der zu mir passt. Damals hat ein Babybauch reingepasst, wie ihr hier nochmal sehen könnt. Dieses Kleid ist nun zu groß. Ich hatte aber vergessen, wie einfach die Martha zu nähen ist. Seit gefühlt ebenso seit einem Jahr schlummerte nun ein türkiser Sweatstoff in meiner Schublade (und nahm ordentlich Platz weg), ich drückte mich aber vor der Arbeit, ein Kleid daraus zu nähen. Nachdem ich mir dann am vergangenen Wochenende ein tolles Sweatkleid gekauft hatte, packte mich der Ehrgeiz, auch so eines zu nähen. Und schwupp, was soll ich sagen? Hätte ich das mal eher gemacht. In nicht mal eineinhalb Stunden war das Stück fertig. Und? Der nächste Sweat ist bereits zugeschnitten für noch eine Martha der gleichen Art.

Ich habe das Kleid diesmal ganz schlicht genäht. Ohne die Brustfalten, ohne die Tasche und ohne den Kragen, dafür mit Kapuze. Ich habe die Kapuze vorn ein wenig abgewandelt und einen überkreuzten Abschluss gewählt. Als kleinen Hingucker habe ich noch einen Stern auf dem Bauch appliziert.

Martha_petrol_vorn

Ich habe den Schnitt ein wenig verlängert und dann noch einen breiten Bund angenäht.

Martha_petrol_seitlich

Statt Kordeln etc. schmückt ein mit dem gleichen Jersey wie die Bündchen bezogener Knopf den Kragen.

Martha_petrol_Knopf

Als Innenfutter für die Kapuze habe ich den tollen Sternensweat genommen, den ich auch schon für den Hoodie meines Sohnes verwendet habe.

Martha_petrol_Kapuze

Damit schaue ich nun bei Rums vorbei und bin gespannt, was die anderen so gezaubert haben.
Außerdem zeige ich das Kleid bei Sternenliebe.

6 Gedanken zu „Endlich mal wieder eine Martha

  1. Sandra Buntstich

    Ich liebe ja die Martha auch und jetzt, wo ich das so sehe, sollte ich auch uuuunbedingt mal wieder eine nähen. Zumal der Babybauch wirklich toll rein passt wie ich an meinen bisherigen schon feststellen konnte 😀

    Dein Martha-Kleid ist wirklich sehr hübsch <3
    Liebe Grüße, Sandra

    Antworten
  2. sternenglück

    Martha ist wirklich ein toller Schnitt und mir gefällt deine Kapuze richtig gut. Ich will mir auch noch eine nähen, aber in 1,5 Stunden inkl. Zuschnitt? Das ist ne straffe Vorgabe, aber auch Ansporn 😉 Aber ich leg etwas Zeit drauf für die Stillversion.
    lg Sternie

    Antworten
  3. Pingback: Die neue Lieblingsmartha | Stoff Hoff

  4. Pingback: Meine neue perfekte Martha | Stoff Hoff

Kommentar verfassen