Ein Herz für die Mama

Am Sonntag war Muttertag. Eigentlich möchte meine Mama keine Geschenke zum Muttertag. Da wir aber nun genau an diesem Sonntag unsere Jungs wieder bei ihr abgeholt haben, habe ich die freie Zeit genutzt und ihr doch ein kleines Geschenkchen gewerkelt.

Ich habe mal wieder meinen Stickrahmen und mein Stickgarn rausgeholt und ein Herz im Kreuzstich gestickt.

Der Hype um dieses Material ist eigentlich schon fast wieder verebbt, ich habe es dieses Mal zum erstmals verarbeitet – Kork.

Innen habe ich den Rest des bunten Stoffes meines neuen Stoffrucksacks, den ich hier gezeigt habe, verwendet. Er passt perfekt zum petrolfarbenen Leinen und dem grünen Stickgarn.

Und passend zum Kork gabs oben einen kupferfarbenen Reißverschluss.

Gefüllt habe ich das Täschchen mit Mamas liebsten Süßigkeiten und einer kleinen Dankesbotschaft.

Und nun zisch ich mal zum Creadienstag, zu den Dienstagsdingen und zu HOT und natürlich zu den Herzensangelegenheiten und den Taschen und Täschchen.

2 Gedanken zu „Ein Herz für die Mama

Kommentar verfassen