Bodys für die Neue

Außer den hier schon gezeigten Mützchen für das neue Baby, welches wir in den kommenden Tagen erwarten, habe ich natürlich noch mehr genäht.
Und zwar den Klassiker – den Regenbogenbody. Und das gleich in mehrfacher Ausführung, denn diese kleinen Dinger sind praktisch und man kann anfangs einige davon gebrauchen.

Farblich habe ich erst die schlichten grauen Stoffe aus der Schublade gezückt …
und einen Body mit Libellen genäht …

… und einen mit den niedlichen Katzen …

… und einen guten Kombibody mit Sternchen.

Als zweite Farbe habe ich mich in senfgelb verliebt.
Zunächst nur im Bündchen, kombiniert mit dunkelblau und grau …

… dann wieder gut zu kombinieren mit Streifen …

… und mein kleiner Favorit und somit der Willkommensbody, der auch mit ins Krankenhaus genommen wird, mit süßen Sternen und Monden.

Als Set sieht das ganze ziemlich gut aus, oder?

Mit diesen kleinen Bodys schaue ich vorbei beim Creadienstag, den Dienstagsdingen und bei HOT. Aber auch bei Kiddikram und sewmini.

5 Gedanken zu „Bodys für die Neue

  1. Juliespunkt

    Hui, das ist mal ne schicke Bodyparade! Ich muss auch dringend wieder ran, die selnstgenähten sind einfach viel hübscher und passen besser 🙂
    Viele Grüße
    Julia

    Antworten
  2. Alice

    Oh, was sind die entzückend! Da fällt es schwer zu entscheiden, welcher der schönste ist!
    Mir gefällt am besten das letzte Bild, wo alle drauf sind 😉
    LG,
    Alice

    Antworten
  3. franziska

    wegen der farbauswahl muss ich ein wenig schmunzeln. ich nenne es mal „klischeevermeidung“. 😉 farben und muster sind sehr hübsch! ich hoffe trotzdem, du traust dich doch irgendwann an rosa und lila ran, oder zumindest grün und gelb. 😉 ps: unsere Frida mag am liebsten blau. mal sehen wie lange noch. 😉 pps: herzlichen glückwunsch und alles gute noch mal, falls die grüße nicht angekommen sind.

    Antworten

Kommentar verfassen