Bettschlange für weiche Nächte

Schonmal so viel: die Neue ist nun endlich bei uns!
Seit acht Tagen sind wir nun zu fünft und genießen das Wochenbett und die Kuschelzeit. Deshalb war es hier auch ruhig in der letzten Woche. Bevor ich euch niedliche Babyhände und -füße und so weiter in niedlichen Klamöttchen zeige, möchte ich heute noch die Bettschlange vorstellen, die ebenfalls vor Ankunft des Babys entstanden ist.

Ich habe sie wirklich seeehr lang genäht, im Nachhinein vielleicht ein bisschen zu lang, aber so passt sie wirklich überall hin. Derzeit liegt sie zwischen dem Beistellbett und dem großen Bett.

Wenn auch fummelig, habe ich die Enden rund genäht.

Meine Stoffauswahl fiel auf die tollen Blumenrankstoffe und passende Punktestoffe, die ich bereits hier bei den Nähgewichten verwendet hatte.

Später, wenn die Neue dann ins Gitterbettchen umzieht, zieht die Schlange mit dahin und passt dann perfekt zum Kuscheln.

Apropos Kuscheln, ich muss mal wieder aufs Sofa und mir meine Maus auf den Bauch legen 😉

Währenddessen mache ich mit der Bettschlange einen Abstecher zum Creadienstag, den Dienstagsdingen und HOT sowie zum Kiddikram und zu sewmini.

3 Gedanken zu „Bettschlange für weiche Nächte

  1. frau nahtlust

    Wahhh! Wie schön – herzlichen Glückwunsch! Scheint, als seid ihr schon ganz gut eingegroovt – oder vielmehr eingekuschelt. Schön! Habt es fein mit Bettschlange, Kuschelsachen und sonstigen Wohlfühlaccessoires! Alles Liebe wünscht Susanne

    Antworten
  2. hmundc

    Alles Gute für euch. Habt eine schöne Kennenlernzeit.
    Die Bettschlange ist toll geworden, damit lässt es sich bestimmt super kuscheln.
    Lieben Gruß
    Marietta

    Antworten
  3. Pingback: Schlafanzug zum Ankommen auf der Welt | Stoff Hoff

Kommentar verfassen