Archiv für den Monat: September 2013

Tatütata

Die Herbstshirtproduktion geht weiter. Den Polizeiautostoff habe ich kürzlich hier in einem Stoffladen vor Ort ergattert. Zwei Shirts mit Rundhalsausschnitt. Es wird ja jetzt kühler, da muss am Hals alles schön warm bleiben. Aus dem Rest hab ich dann noch ne Schlüppi gezaubert.

Polizei grau

Polizeiärmel nah

Polizei blau

polizei Schlüppi

Und wie immer ab damit zu made4boys und kiddikram.

Meine erste Susie

Und weil der gestrige und heutige Tag so produktiv war, zeige ich euch auch noch meine Premieren-Susie. Ich schieb es schon ewig vor mich hin, sie zu nähen. Nun bin ich am Wochenende bei einer fern Bekannten zum Geburtstag eingeladen. Zack – das ist die Gelegenheit, dachte ich, und hab ihr die Susie als Mitbringsel genäht.

Susi geschlossen

Susi offen

Und weil ich mich darüber so freue, stell ich sie auch beim Freutag ein.

Neue Herbstshirts

Weiter gehts mit der Resteverwertung. Ein weißes Shirt mit farbigen Ärmeln und einem niedlichen Aufbügler (mal sehen, wie lange das Shirt weiß bleibt) und ein Shirt passend zur Apfelernte.

Beim weißen Shirt habe ich zum ersten Mal Jersey als Bündchen verwendet.

weißes Shirt ganz Jerseybündchen Apfelshirt

Und wieder ab damit zu Kiddikram und made4boys.

Monstershirt

Der Herbst kommt schneller als befürchtet – er steht schon vor der Tür. Da müssen schnell noch Langarmshirts her. Das erste ist gestern Abend entstanden.
Schnell noch im grauen Herbstlicht fotografiert, wandert es zu Kiddikram und made4boys. Und weil ich ja fast bis in den Dienstag rein gearbeitet habe, stelle ich es auch beim Creadienstag vor.

Für den Schnitt habe ich den geknöpften Regenbogenbody als Grundlage genommen.

Monstershirt voll Monstershirt Knöpfe

Sluppis

Hach, schön ists, wenn man nicht arbeiten gehen muss, und die Oma sich drum reißt, den Tag mit dem Enkel zu verbringen. So schaffe ich es endlich mal, liegengebliebene Projekte abzunähen.

Die Problematik mit dem dünnen Hering habe ich ja schon bei der Herbsthose erläutert. Genauso schwierig wie passende Hosen zu finden, ist es, passende Schlüppis (oder Sluppis, wie der Kleine immer sagt) zu finden. Vor allem, wenn der Popo keine Windel mehr trägt. Also Schnitt her und losgenäht. Heute wurde die Schublade mal wieder aufgefüllt. Übrigens auch eine ideale Resteverwertung:

Den Schnitt habe ich von Pulsinchen und dann stark verkleinert:

Schlüppis alle Werkzeug Schlüppi

Und auch gleich noch ab damit zu Kiddikram.

Los gehts

So, jetzt scheint endlich wieder die Sonne und die Kamera ist aufgeladen.
Der Herbst naht, auch wenn es jetzt gerade nochmal warm geworden ist. Da muss also die neue Herbstkollektion für den kleinen Großen her. Da er so dünne ist, dass ihm keine gekauften Hosen passen, mache ich mich also fleißig ans Werk. Die erste Kordhose mit farbigen Baumwolltaschen ist fertig und tada …

Herbsthose gesamt

Herbsthose Vordertasche

Herbsthose Potasche

Der Schnitt ist selbst entworfen und angepasst, die Vordertaschen habe ich von der Frida genommen, die Potaschen sind von der Schnabelin(asH)ose.

Ich möchte sie auch gern bei made4boys präsentieren, also wandert sie auch dorthin.

In den nächsten Tagen folgen derer dann noch mehr, teilweise aus Kord, teilweise aus Jersey.