Vogelschwarm-Kimono-Tee

Marietta hat es in ihrem Kommentar zu meinem letzten rums-Beitrag schon geahnt – mein erstes Kimono-Tee ist nicht das einzige geblieben. Da das Shirt so schnell genäht ist, habe ich natürlich gleich noch mehr Stoffe geordert und nachgelegt.

brombach-4

Diesmal mit einem Viskosejersey.

brombach-1

Auch dieses Shirt sitzt wieder perfekt und wurde bereits oft getragen. An Armen und Hals habe ich wieder einen Jerseystreifen als Bund angesetzt.

brombach-3

Und das nächste Tee steht schon zugeschnitten in den Startlöchern.

brombach-2

Mit dieser Version flatter ich aber erstmal rüber zu rums.

Schnitt: Kimono Tee von MariaDenmark
Stoff: Traumbeere – einfach schöne Stoffe
Fotos: chilledbits

Urlaubsoutfit – Test bestanden

Wir sind im Endspurt vor dem Urlaub – juchu! Und natürlich wird es supi Wetter geben, wenn wir denn dann in den Bergen sind. Was noch fehlt? Ein paar neue Sommerteilchen für die Jungs. Den Anfang machen ein Raglanshirt und eine Hose aus Sommersweat für den Großen (Resteverwertung meines Malotty, den ich hier gezeigt habe).

Sweathose_blau_Benni_02

Ein cooles Outfit, nicht mehr so bunt, so mag es der Große zurzeit. Im Kurzurlaub am letzten Wochenende wurden die neuen Teilchen bereits auf eine harte Probe gestellt.

Sweathose_blau_Benni_03

Sweathose_blau_Benni_05

Sweathose_blau_Benni_06

Den Trampolintest über mehrere Tage hat die Hose schonmal bestanden. Nur die Deko an der Tasche hat etwas gelitten =)

Sweathose_blau_Benni_08

Genäht habe ich die Hose aus tollem Sommersweat, die Bündchen habe ich aus dem gleichen Stoff nur linksherum genäht.

Sweathose_blau_Benni_07

Das perfekte Lausbubenoutfit, welches sich jetzt auf der Wäscheleine schon auf den Urlaub freut.

Sweathose_blau_Benni_01

Nun wirds Zeit für die übliche Dienstagsrunde zum Creadienstag, HOT und den Dienstagsdingen, zu Made4Boys und zum Kiddikram.

Schnitt Hose & Shirt: aus dem Buch „Kinderleicht: Nähen mit Jersey für Kids“ von klimperklein
Stoffe: Stoff&Stil (Shirt), Traumbeere – einfach schöne Stoffe (Hose)

Sommershirt für den Großen und Sommerkurzurlaub

Im letzten Jahr gab es garderobentechnisch wenig zu tun für den Großen. Alle Shirts passten noch vom Vorjahr. Als es in diesem Jahr anfing, warm zu werden, kramte er die Shirts wieder raus und huch, da lugte schon ein Bäuchlein vor. Die Shirts waren allesamt zu kurz geworden. Nun aber schnell. Auch wenn der Sommer 2016 nicht sonderlich beständig ist, so sind doch kurzärmlige Shirts unabdingbar.

brombach-9

Die Farbe senfgelb mag ich total gern, nur an mir selbst siehts immer n bissl blässlich aus. Also hat nun der Große ein Shirt daraus bekommen. Zusammen mit den petrolfarbenen Sternen ein richtiges Gute Laune Shirt.

Den Halsbund habe ich mit petrolfarbenen Bündchen abgesetzt.

brombach-10

Das Shirt ist nun wieder lang genug, damit es auch beim Klettern an Ort und Stelle bleibt.

Was gibt es noch zu berichten? Hier war es ja ein bisschen ruhiger geworden in den letzten Tagen. Wir haben einen kleinen Kurzurlaub eingelegt und die Schwiegermutter besucht. Sie hat ein tolles Haus mit großem Garten und dazu gab es Sommer und Sonne satt. Einen Abstecher ins nahe gelegene Städtchen gab es auch. Und dort wurde ich auf ein, zwei, drei, vier, fünf Stöffchen aus dem örtlichen Stoffladen eingeladen. Da hab ich mich gefreut. Vor allem über Stoffe, die ich noch nie zuvor gesehen habe. Bunte Stecknadeln, Nähmaschinen und Nähklimbim … einfach herrlich.

IMG_2528

Ansonsten haben wir uns im Garten und der Umgebung wunderbar erholt und gehen nun auf in den Endspurt vor dem Sommerurlaub.

Mit Shirt und Stoffen gehe ich mal beim Freutag lunschen und bei Made4Boys und Kiddikram.

Schnitt: easyshirt von LeniPePunkt
Stoff Shirt: Traumbeere – einfach schöne Stoffe
Fotos: chilledbits

Angesteckt – mein erstes Kimono Tee

Es gibt so Schnitte, die sind in den Blogs immer präsent. Seit Ewigkeiten. Man sieht sie nicht nur kurz nach Erscheinen und mit dem Zeigen der Probenähergebnisse, nein, sie bleiben und bleiben und zeigen sich in den schönsten Variationen und Kreationen. Ein Schnitt von diesen ist das Kimono Tee von MariaDenmark. Es ist ein Freebook, das man zugeschickt bekommt, wenn man ihren Newsletter abonniert.
Lange habe ich mir nun die schönen Shirts in der Bloggerwelt angesehen. Und nun endlich zugeschlagen. Zack. Newsletter abonniert. Schnitt bekommen. Stoff gekauft. Shirt genäht. Verliebt!

brombach-5

Und dann auch gleich noch im maritimen Look. Besser gehts nicht.

brombach-6

Der Schnitt ist der Wahnsinn. Absolut schnell zugeschnitten, absolut schnell genäht und perfekte Passform. Da habe ich sogar mal mein Label dran gemacht.

brombach-7

Am liebsten mag ich die Ärmelchen. Sie sind nicht extra und so schön frech kurz. Ein richtiges Wohlfühl-Lieblings-Shirt.

brombach-8

Da geh ich mich doch gern mal bei rums zeigen und bei Maritimes&Meer.

Schnitt: Kimono Tee von MariaDenmark
Stoff: Traumbeere – einfach schöne Stoffe
Fotos: chilledbits

Nächtliches Katzenkuscheln

Nun ist auch schon der Juni des Jahres um. Nachdem ich es im letzten Monat nicht geschafft, wollte ich unbedingt diesmal wieder bei der Jahresparade der Muster dabei sein.
Der Juni sollte tierisch werden, nun ja, das fällt mit Kindern nicht schwer.

Ich muss mich wieder einmal für die Fotos entschuldigen, aber die geliebte Kamera ist noch immer in Reparatur. Deshalb gibt es zum (hoffentlich) letzten Mal vom Handy gemachte Fotos.

2016-05-25 07.00.16

Nachdem der Sterneschlafanzug dem Jüngsten so gut gepasst hat, musste gleich noch einer her. Diesmal aus einem sooooo niedlichen Katzenstoff. Zum Knöpfen habe ich zum ersten die geschlossenen Jerseydrücker verwendet. Die gefallen mir noch besser.

2016-05-26 06.50.00

Leider habe ich es nicht geschafft, den Träger des Anzuges vors Telefon zu locken. Bzw., als er dann bereit war, prankte auf dem Anzug ein schöner großer Fleck Kakao und ein paar Marmeladenpunkte. Deshalb noch ein Vorher-Foto im Liegen.

2016-05-26 06.49.32

Jetzt husche ich schnell rüber zum Juni der Jahresparade der Muster, aber auch zum Freutag, zu Made4Moys und Kiddikram.
Habt alle ein kuscheliges Wochenende.

Schnitt: Babyanzug aus dem Buch „Nähen mit Jersey – kinderleicht“
Stoff: Traumbeere – einfach schöne Stoffe

Turnbeutel für den Akrobaten

Bereits vor langer Zeit wurde ich hier von Maika inspiriert, dem Großen einen neuen Turnbeutel zu nähen. Sie zeigte einen superschicken Plott, den sie mir nach ihrem Blogeintrag auch sehr gern zusandte. Nochmals vielen vielen Dank dafür, liebe Maika.

Lange Zeit lag nun eben dieser Plott auf meiner Festplatte, bis ich am Wochenende beherzt zugriff und mir diesen mal vorknöpfte. (Entschuldigt die Fotos, die Kamera ist immer noch nicht aus der Reparatur zurück, das Handy musste aushelfen.)

Turnbeutel_Akrobatik_06

Ich habe ihn ein wenig abgewandelt und jungstauglicher gemacht. Bei meinem Akrobaten stehen derzeit eher Kopf- und Handstand im Mittelpunkt, also habe ich noch zwei Silhouetten daneben gesetzt.

Turnbeutel_Akrobatik_04

Das Ganze dann auf einen schlichten schwarzen Baumwollstoff geplottet.

Turnbeutel_Akrobatik_02

Und innen und an den Seiten mit einem Punktebaumwollstoff versehen.

Turnbeutel_Akrobatik_03

Turnbeutel_Akrobatik_05

Fertig ist der neue Turnbeutel, der den Großen ab sofort zur Akrobatikstunde begleiten darf.

Turnbeutel_Akrobatik_01

Sport frei!

Turnbeutel_Akrobatik_07

Mit einer Rolle vorwärts gehts schwungvoll zum Creadienstag, HOT und den Dienstagsdingen. Aber auch zum Kiddikram, zu Made4Boys, den Taschen und Täschchen und zur Plotterliebe.

Maritime Täschchenserie

Seit einer schon wirklich ganzen Weile wünschte sich meine Freundin eine neue Kosmetiktasche. Wie das immer so ist, erst muss ich noch schnell, und dann noch ganz fix, ach, da kam mir noch das dazwischen, aber gleich, nachdem ich … usw.
Inzwischen waren Monate vergangen und sie wartete weiter geduldig auf ihre neue Tasche.

Letzte Woche hatte sie Geburtstag. Na, wenn das nicht endlich ein Grund ist, in der Todo-Liste auf den ersten Platz zu rutschen. Also, los. Und damit die Tasche auch die richtige Größe hat, gab es gleich drei 😉

Zu erst vernähte ich mein nächstes Stickwerk.

Täschchenserie_Peggy_03

Ein Segelboot im Kreuzstich wurde in ein kleines Mäppchen verwandelt. Gefüttert mit beschichteter Baumwolle.

Täschchenserie_Peggy_02

Als Mittelgröße gab es einen Canvas-Anker-Stoff.

Täschchenserie_Peggy_05

Abgesetzt mit Kunstleder, gefüttert wieder mit beschichteter Baumwolle und verschlossen mit einem metallisierten Reißverschluss.

Täschchenserie_Peggy_06

Die größte Tasche von allen ist die wilde See selbst.

Täschchenserie_Peggy_07

Oben mit einem simplen weißen Reißverschluss verziert und innen wieder … ihr ahnt es … beschichtete Baumwolle.

Ich glaube, die Täschchenparade kam gut an und wird nun nach und nach mit kleinen Sachen befüllt.

Täschchenserie_Peggy_01

Mit den Fotos der Täschchen begebe ich mich auf die Reise zum Creadienstag, den Dienstagsdingen und zu HOT, den Taschen und Täschchen und zur Maritimes&Meer.

Ohne Kamera ist man am rudern

Unsere Kamera ist derzeit in der Reparatur. Sie hätte schon längst wieder hier sein sollen, aber es fehlen wohl noch Teile und überhaupt und bla. Kein Grund zur Freude eigentlich an diesem Freitag. Es liegen so viele wunderhübsche gewerkelte Dinge hier und warten darauf, endlich vor die Linse zu dürfen.

Nun denn, freue ich mich halt, mal in die „noch nicht gebloggt“-Kiste greifen zu können. Was haben wir denn da noch?
Ah, ja, richtig, einen tollen Pulli für den Großen aus Sommersweat.

onsterpullover_Benni_04

Perfekt für dieses Schmuddelsommerwetter, was da heute draußen herrscht.

onsterpullover_Benni_03

Monsterpullover_Benni_01

Der Pulli wird derzeit als zweite Lage getragen, also quasi als Strickjackenersatz. Dafür macht er sich echt super.

onsterpullover_Benni_06

An allen vier Ecken wieder mit passendem Bündchen abgeschlossen.

onsterpullover_Benni_02

Noch ein bisschen Freude gefällig?

onsterpullover_Benni_05

Nun, husch husch, ab in den letzten Tag vom Wochenalltag und dann schnell weiter ins Wochenende. Machts euch gemütlich!
Vorher noch schnell vorbei gehuscht beim Freutag, Kiddikram und Made4Boys.

Schnitt: Easyshirt von LeniPPunkt
Stoff: vor laaaaanger Zeit bei Traumbeere – einfach schöne Stoffe

Lenkertasche – ein Klassiker zum Geburtstag

Nun ist auch der Jüngste schon groß genug für ein Laufrad – wie schnell die Zeit vergeht. Inzwischen saust der Kleine los mit dem neuen Gefährt und wie alle Kinder hält er hier und da mal an um alles mögliche einzusammeln. Derzeit sind es Steine. Da musste also zum zweiten Geburtstag eine Lenkertasche für das Laufrad her.

Lenkertasche_Jannek_01

Ich hatte zuvor schon einige genäht. Hier, hier und hier habe ich sie gezeigt. Der selbst entworfene Schnitt hat sich also bewährt. Neu ist bei diesem neuesten Exemplar, dass ich außen Cordstoff benutzt habe. Und das finde ich wirklich klasse. Schön robust ist es und trotzdem farbenfroh. Innen habe ich helles Wachstuch verwendet.

Lenkertasche_Jannek_03

Passend zum Täschchen bekam der kleine Mann von einer Freundin einen Lenkradschutz. Da es den originalen Cordstoff nicht mehr gibt, hat sie extra die gleiche Farbe Cordstoff benutzt und den Fuchs des Stoffes nachgemalt und drauf geplottet. Niedlich, oder?

Lenkertasche_Jannek_06

Festgemacht wird die Tasche wieder mittels zweier Druckknöpfe. Dazwischen kommt der Schutz.

Lenkertasche_Jannek_07

Und nun allzeit gute Fahrt mein Süßer!

Lenkertasche_Jannek_04

Rauf aufs Rad und die übliche Dienstagsrunde gedreht. Auf zum Creadienstag, HOT und den Dienstagsdingen. Außerdem düsen wir noch bei Kiddikram und Made4Boys vorbei, sowie bei den Taschen und Täschchen und CordCordCord.

Kommt gut durch den Tag!

Schnitt: selbst gebastelt
Stoff: vor Ewigkeiten bei traumbeere – einfach schöne Stoffe
Lenkradschutz: genäht von minimee.nulli

Diese Tasche hat es in sich

Heute hat der Göttergatte Geburtstag. Da ist ein Geschenk nicht weit. Von außen noch ganz schlicht und unschuldig …

Geschenketasche_Roman_01

… weist der Plott jedoch schon ein bisschen auf den abenteuerlichen Inhalt hin …

Geschenketasche_Roman_04

… oder sollte ich waghalsig sagen? Worauf habe ich mich da bloß eingelassen?

Geschenketasche_Roman_06

Zum Vorschein kommen viele Zettel. Ein Wochenende mit der Göttergattin … der Mimose … dem Angsthasen … und dazu zwei Mountainbikes, die mitkommen? Auweija, ja, im Täschchen hat sich ein Mountainbikewochenende zu zweit versteckt … Au backe, ich werde berichten, wie es mir ergangen ist, auf dieser Höllentour durch den Harz 😀

Geschenketasche_Roman_02

Bis dahin erfreue ich mich am Anblick des Täschchen samt Plott und drehe, gern langsam, meine kreative Dienstagsrunde zum Creadienstag, HOT, den Dienstagsdingen, den Taschen und Täschchen und der Plotterliebe.