Weihnachtsdank für die ErzieherInnen

2017! Willkommen! Zeit wird’s für einen ersten Beitrag im neuen Jahr. Es startete aber auch turbulent. An den Weihnachtstagen waren wir die Gastgeber und hatten die Hütte voll. Es folgte ein wunderschöner Skiurlaub. Kaum zurück, stand der Geburtstag des Großen an … huijuijui, jetzt wird’s wieder ruhiger und ich habe Zeit, all die gewerkelten Dinge der letzten Woche hier zu zeigen.

Der erste Beitrag ist ein kurzer Rückblick in die Weihnachtszeit.

Mein Großer verlebt bereits sein letztes Kindergartenjahr. Da sollte es zu Weihnachten für die Erzieherinnen und den Erzieher noch einmal ein besonderer Dank sein. Handgemacht.
Nachdem wir im letzten Jahr Täschchen und Ohhringe verschenkt hatten (ich hatte alles hier gezeigt), gab es diesmal neben dem Leckereien-Korb die klassischen Leseknochen. Damit kann man nichts falsch machen und sie eignen sich für Frauen und Männer gleichermaßen.

Die Damen bekamen ein Lesekissen mit einem wunderschönen Blumenstoff passend zum Cord.

Der Herr bekam es etwas grafischer, passend zum Cord.

Ein perfektes Trio, genau wie die drei Beschenkten bei ihrer Arbeit.

Die Kissen zeige ich beim Creadienstag, den Dienstagsdingen, bei HOT, der Plotterliebe und bei CordCordCord.

Das wars schon wieder – Türchen 17 bis 24

Die Adventskalenderzeit verging ja leider wieder viel zu schnell, oder?
Und sie wurde mir so was von versüßt in diesem Jahr. Mit meinem Kalender von Vanessa von Leineliebe.

Wieder fand ich entzückende Dinge in meinen Päckchen, wollt ihr mal schauen?

Am 17. wurde ich mit einem tollen Stanzer überrascht. Der kam für die Weihnachtspost gleich zum Einsatz.

tuerchen_17

Am 18. fand ich mein persönliches Kalenderhighlight. Ein superschicke Stiftetasche aus Filz mit einem süßen Knopf. Darin versteckte sich schon ein Druckbleistift, jetzt teilt er sich den Platz mit meinem Füller.

tuerchen_18

Am 19. sprangen drei Webbänder aus dem Päckchen. Zwei davon mit Sternen. Wie schön.

tuerchen_19

Der 20. griff wieder das Sternenthema auf und schenkte mir eine Spülbürste, geschmückt mit einem Stern.

tuerchen_20

Klett kann man immer gebrauchen. So war der Inhalt von Päckchen 21 sehr praktisch.

tuerchen_21

Am 22. habe ich mich sehr gefreut. Ich fand darin diese tollen Schlüsselringe, die auch meine Schlüsseltasche, welche ich in der letzten Woche schon im Kalender fand, zierte.

tuerchen_22

Sind die süß? Am 23. versteckten sich noch einmal zuckersüße Holzknöpfe, passend zu den Pferden vom Anfang.

tuerchen_23

Am 24. galt es dann, das letzte Päckchen zu öffnen. Es war besonders groß. Und versteckte selbstgestrickte Stulpen.

tuerchen_24

Liebe Vanessa, war das toll! Hab ganz ganz vielen Dank für deine Mühe und deine Gedanken, die du dir für mich gemacht hast! Du hast den Dezember wie im Flug vergehen lassen.

Liebe Katha, liebe Janny, es war wieder ein sooooo großes Vergnügen, beim Adventskalenderwichteln dabei gewesen zu sein. Vielen vielen Dank auch an euch, für eure Mühe!

Habt nun alle entspannte restliche Tage im alten Jahr und startet gut ins Neue. Zum Zeitvertreib lohnt es sich, hier zu schauen, was die anderen in ihren Kalendern fanden.

Woche drei – Türchen 10 bis 16

Schwupp, schon wieder war eine Woche davon gerast. Nun steht Weihnachten schon fast vor der Tür. Schade eigentlich, denn dann endet auch die Adventskalenderzeit. Und die wird mir in diesem Jahr so richtig versüßt. Mit meinem tollen Kalender von Vanessa von Leineliebe.

Hier und hier habe ich euch schon den Inhalt der ersten Päckchen gezeigt, in dieser Woche ging es weiter. Jeden Tag ein neues Highlight.

Am Samstag fand ich im Päckchen einen tollen selbstgebauten Stern-Stempel. Der kommt für die Weihnachtskarten garantiert zum Einsatz.

tuerchen_10

Passend zum Stempel fand ich am Sonntag vier tolle Stempelkissen in rot und schwarz und Gold und Silber. Ein Traum!

tuerchen_11

Am Montag dürfte ich ein bezauberndes Nadelheftchen auspacken. Ein tolle Art, es zu verschließen und so wunderschöne Stoffe!

tuerchen_12

tuerchen_12_02

Der Dienstag brachte mir, passend zum Stempel, ein Sternengummiband.

tuerchen_13

Mittwoch gab es wieder etwas selbst genähtes. Ein Highlight folgt hier dem nächsten. Diesmal konnte ich ein Schlüsselmäppchen auspacken. Der Schlüsselring innen ist sooooooo schick.

tuerchen_14

Gestern fand ich das perfekte Utensil fürs Wochenende. So toll – eine Backform für ein Lebkuchenmännchen. Passend dazu noch bunte Streuselperlen in einem schicken Fläschchen. Ich hab schon ein Rezept rausgesucht, am Samstag wird gebacken. Juchu.

tuerchen_15

Heute fand ich in dem kleinen Päckchen soooo schöne Perlen und einen tollen Anhänger. Ich musste richtig aufpassen, denn mein Großer ist, was Perlen angeht, eine richtige Elster. Er freut sich schon jetzt aufs Fädeln.

tuerchen_16

Liebe Vanessa. Was für ein geschenkereiche Woche. Wirklich, wirklich jedes Päckchen ist toll und immer so liebevoll gepackt von dir. Ich bin sehr glücklich, deinen Kalender zugelost bekommen zu haben.

Danke auch an die Losfeen Katha und Janny, ohne die der Kalender nicht bei mir gelandet wäre. Bei den beiden können wir auch gemeinsam hier und hier schauen gehen, was die anderen Teilnehmerinnen des Adventskalenderwichtelns so auspacken dürften.

Und die geballte Freude eines jeden Auspacktages zeige ich auch gern noch beim Freutag.

Habt alle ein entspanntes viertes Adventswochenende und lasst euch vom Endspurt nicht stressen.

Türchen 3 bis 9 aus meinem Adventskalender

Zack, schon wieder eine Woche rum. Na, huijuijui, langsam wird’s enge hinsichtlich Weihnachten. So viel zu tun, ich weiß nicht, wo ich anfangen soll.

Aber mir werden ja die Tage jeden Morgen versüßt, in dem ich täglich ein Päckchen meines tollen Adventskalenders, den mir Vanessa von Leineliebe geschickt hat, öffnen darf.

Im dritten Päckchen fand ich eine Gummikordel. Die Farbe mag ich sehr.

tuerchen_03

Das vierte Päckchen verhüllte eine Pixibuchhülle, die die Jungs sicher gut brauchen können. Vielleicht hebe ich sie aber auch erstmal auf, so als Geschenk für Kindergeburtstage. Die Einladungen dazu kommen ja auch immer plötzlicher als erwartet.

tuerchen_04

Am Montag gab es super süße Holzknöpfe auszupacken. Der Zwerg meldete sofort Bedarf an und kommt nun jeden Morgen mit seinem Sachenstapel an und fragt, wann wir die Knöpfe aufnähen. Bis zum Wochenende muss er aber noch warten.

tuerchen_05

Am Nikolaustag wurde ich reich beschenkt. Vanessa hat mir tolle Pulswärmer gestrickt. Die kann ich im Büro immer gut gebrauchen.

tuerchen_06

Dazu gab es noch so tolle gehäkelte Blüten. Eine fehlt schon, es gab in der Zwischenzeit schon ein Geschenk zu verpacken =)

tuerchen_06_02

Mittwoch verbargen sich im Päckchen zwei Karabiner. Superpraktisch, denn diese verwende ich immer für Kinderwagentaschen, die ich den Babys im Freundeskreis als Willkommensgeschenk so gern nähe. Perfekt!

tuerchen_07

Gestern enthüllte ich ein kleines Pflastertäschchen. Im wahrsten Sinne … Die Idee ist richtig toll, denn die Tasche selbst ist auch aus einem Pflaster genäht.

tuerchen_08

Innen versteckt sich wunderschöner Baumwollstoff und ein kleines Pflaster hat sich auch versteckt. Der Zwerg zeigte mir gleich wieder sein Knie, wo er im Juni (!!) eine Schramme hatte. Da sollte das Pflaster jetzt rauf. Nee, wir warten mal lieber, bis wir den Delphin wirklich sinnvoll verkleben.

tuerchen_08_02

Heute gab es ein Gurtband in superschönem dunklem Grün.

tuerchen_09

Besonders schön finde ich, dass jedem Päckchen immer noch eine Leckerei beiliegt, sei es Schokolade oder Tee. Echt toll.

Ach, wie schön ist doch die Vorweihnachtszeit. Stressig und hektisch, nicht nur wegen der Vorbereitungen zum Fest, auch im Alltag hat man die ganze Zeit das Gefühl, dass alles in diesem Jahr noch geschafft werden muss … aber diese Kleinigkeiten versüßen mir den Tag und zaubern mir jeden Morgen ein Lächeln und Gute Laune. Vielen vielen Dank dafür, liebe Vanessa!

Grund zur Freude habe ich mit diesem Kalender zwar nicht nur heute, aber heute teile ich sie hier.

Und hier und hier gibts die Inhalte der anderen Kalender vom Adventskalenderwichteln zu sehen.

Habt einen entspannten dritten Advent!

2 Türchen schon sind auf

Kaum zu glauben, der November hat sich schon wieder davon geschlichen.
Man, war das hier eine Aufregung am gestrigen ersten Dezembertag. Überall hängen nun schöne Adventskalender und wollen gelüftet werden. Und ich mach mit.

Im Rahmen der wunderbaren Aktion Adventskalenderwichteln 2016 von Janny und Katha habe ich von der wunderbaren Vanessa von Leineliebe einen ganz bezaubernden Kalender bekommen. Ich hatte ihn hier schon in Gänze gezeigt.

Nun dürfte ich die ersten zwei Türchen öffnen und lasse euch gern daran teil haben.

In dem kleinen Kästchen mit der 1 verbargen sich drei tierische Aufbügler und ein kleiner Schokiweihnachtsmann. Nanu, wo isser hin? Hihi =)

tuerchen_01

Die Aufbügler kommen wir gerufen, kam doch der Große erst vorgestern wieder mit nem Loch in der Hose nach Hause.

In Nr. 2 versteckten sich heute Magnete aus Kronenkorken. Ein wunderbares Upcycling. Dazu ein leckerer Tee.

tuerchen_02

Die Magneten habe ich gleich an meine Magnetleiste über meinem Nähtisch gehängt.

magnete_haengend

Ganz lieben Dank, liebe Vanessa, mit diesen tollen Türchen steigt die Spannung auf die nächsten Kästchen um so mehr.

Adventszeit ist Freude pur. Also, schnell ab zum Freutag.
Was die anderen auspacken konnten, können wir hier sehen.

Euch allen einen entspannten zweiten Advent!

Oh du schöne Adventszeit – mein Kalender

Schon vor vielen Tagen kam hier ein richtig tolles Paket an. In Packpapier eingewickelt, mit weihnachtlichen Stempel geschmückt und – das wichtigste – mit meinem Namen versehen 🙂

Spannungsgeladen ließ ich es noch einige Tage stehen, bis ich es schließlich öffnete und vor Begeisterung schlucken musste.

adventskalender_2016_01

Ein perfekt durchdachter Adventskalender von Vanessa vom Blog Leineliebe. Ich bin total verzückt! Hab ganz vielen Dank schon jetzt für deine Mühe.

Ich freue mich, dass Vanessa beim Kalender auch an die Aufbewahrung gedacht hat. Sie baute ein wunderschönes Brett, das als Aufhängung dient. Sogar die Türhaken lagen bei.

adventskalender_2016_02

Wunderhübsch hingen alle Päckchen bereits an den passenden Klammern. Ich musste das Brett nur noch rausgeben und alles war vorbereitet.

adventskalender_2016_03

Nun freue ich mich riesig aufs Auspacken. Sooooooo spannend, sooooooo schön!
Liebe Vanessa, hab ganz lieben Dank für diesen perfekten Kalender und deine viele Arbeit. Ich bin absolut begeistert.

adventskalender_2016_05

adventskalender_2016_04

Die Kalender der anderen TeilnehmerInnen könnt ihr bei den wunderbaren Organisatorinnen Katha und Janny sehen. Was für eine wunderbare Aktion!

Turnbeutel für den Kindergarten

In der Gruppe des Zwerges wurde gebeten, ab sofort einen Turnbeutel mit Sportsachen in die Garderobe zu hängen. So würden die Kleinen nicht in Straßenklamotten turnen und könnten gleichzeitig das an- und ausziehen üben.

turnbeutel_feuerwehr_jannek_01

Na, das lass ich mir ja nicht zweimal sagen und krame den schon vor langer Zeit gekauften Canvas raus, der perfekt für einen Turnbeutel und perfekt für einen Fahrzeugfan ist.

turnbeutel_feuerwehr_jannek_03

Hinten sind ganz andere Fahrzeuge drauf.

turnbeutel_feuerwehr_jannek_02

Eine der Seiten habe ich dann noch mit den Namen des Zwerges beplottet.

Innen knalliges orange.

turnbeutel_feuerwehr_jannek_04

Nun kann losgeturnt werden. Und in Sachen An- und Ausziehen macht ja auch Übung bekanntlich den Meister.

turnbeutel_feuerwehr_jannek_05

Nun sportle ich mal noch beim Creadienstag, HOT und den Dienstagsdingen vorbei. Sowie bei Made4Boys, Kiddikram und den Taschen und Täschchen.

Sport frei!

Das ist meine Liv

Vor einigen Wochen sah ich zunächst bei Instagram ein Foto von einem tollen Rock. Ich folgte dem Link zum Blog und landete bei Maren und ihrem tollen Beispiel eines Rocks Liv.

Ich war sofort verliebt. In den Rock und auch die Stoffauswahl. Da erinnerte ich mich, dass auch in meiner Schublade ein Strickstoff schlummert, aus dem ich mir eigentlich schon längst eine Mycuddleme nähen wollte. Also, rausgekramt, Schnitt gekauft und losgenäht.

rock-4-of-4

Meine Liv war nach unglaublichen 35 Minuten fertig.

rock-3-of-4

Bauchfreundlich mit einem passenden Bündchenstoff ohne Gummi, der Strickstoff als Bündchen war mir doch zu dehnbar.

rock-2-of-4

Absolut zufrieden und glücklich bin ich mit meiner neuen Liv.

rock-1-of-4

Ein wirklich raffinierter Schnitt, der in Rekordzeit genäht ist und immer gut sitzt, denn man kann ihn zurechtzuppeln, wie man es gerade mag. Danke, Maren, für die Inspiration.

Und nun schnell ab damit zu rums.

Schnitt: Meine Liv
Stoff: Stoff und Stil
Fotos: chilledbits

Eine Umhängetasche zum Dank

Vor kurzem waren wir bei lieben Verwandten zu Besuch. Es war herrlich.
Die drei hatten sich große Mühe gegeben, uns ein Wohlfühlwochenende zu bescheren. Das wollten wir nicht ungedankt lassen.

Bloß gut, die Dame des Hauses hat indirekt einen Wunsch fallen lassen. Als sie meine Kinderwagentasche sah, ich hatte sie hier gezeigt, sagte sie, dass sie genau eine solche Umhängetasche noch bräuchte.

tasche8-of-8

Also bin ich zurück in Berlin losgezogen und habe Stoff gekauft, um ihr eine solche Tasche als Umhängetasche zu nähen. Die Farben habe ich etwas gedeckter gewählt.

tasche5-of-8

Ich mag die Struktur hinter den Dreiecken. Innen habe ich einen unifarbenen Stoff genommen.

tasche7-of-8

Verschlossen wird die Tasche mit einem einfachen Jerseydrücker. Schlicht, aber hält.

tasche6-of-8

Die Tasche ist bereits gut angekommen und wird fleißig ausgeführt.

tasche4-of-8

Ich schlendere mit dem guten Stück noch beim Creadienstag, den Dienstagsdingen und bei HOT vorbei, sowie bei den Taschen und Täschchen.

Kleiner Einblick in die Kalenderwerkstatt

Halbzeit ists wohl schon. Jetzt aber los. Obwohl, ich liege eigentlich sehr gut in der Zeit.
Mitte Oktober bekam ich das Ergebnis der Auslosung vom Adventskalenderwichteln, veranstaltet und supergut organisiert von Katha und Janny.
Bereits im letzten Jahr hat mir diese Aktion großen Spaß gemacht.

Nun denn, was gibt es also zu berichten? Meine diesjährige Wichtelpartnerin macht es mir nicht leicht … das war im vergangenen Jahr anders – einfacher. Aber gut, ich nehme die Herausforderung an. Der Kalender selbst ist schon in Produktion gegangen, auch der Inhalt steht schön aufgelistet auf Papier. Nun muss ich noch alles zusammenstellen, besorgen und werkeln. Bis zum Versand sollte ich alles locker schaffen.

Wollt ihr mal lunschen?

teaser_001

Nun schaue ich gleich mal hier vorbei, wie weit die anderen schon sind.
Und die VorFreude ist natürlich groß.

Habt alle ein entspanntes kreatives Wochenende!